Zerspanungswerkzeuge laserbeschriften

Werkzeuge für die Zerspanungstechnik lasermarkieren

Zerspanungstechnik
Laserkennzeichnung von Bohrern, Sägen und Fräsen im Werkzeugbau

Welchen Einsatz die Lasertechnologie bei Zerspanungswerkzeugen hat.

Präzisionswerkzeuge in der Zerspanungstechnik werden hart beansprucht. Auch die Beschriftung auf Dreh-, Fräs- oder Bohrwerkzeugen muss diesen Beanspruchungen standhalten. Hier bieten Lasermarkierungen gegenüber anderen Methoden, wie z.B. dem Ätzen oder Prägen, einige entscheidende Vorteile. Laserbeschriftungen auf Werkzeugen aus Metall punkten vor allem mit dauerhafter Haltbarkeit und enormer Flexibilität. Eine Lasermarkierung kann auf unterschiedlichen Geometrien, selbst bei kleinsten Schriftgrößen, höchst präzise am Werkzeug angebracht werden. Die Werkstückeigenschaften werden dabei nicht verändert, da die Laserbearbeitung kontakt- und chemikalienfrei erfolgt. Durch die umweltfreundliche Bearbeitung entfallen zudem zusätzliche Reinigungskosten.

Sie möchten mehr Informationen zur Laserbeschriftung im Werkzeugbau?

Kontaktieren Sie uns kostenlos und unverbindlich.

Anwendungsbeispiele für die Lasermaschine in der Zerspanungstechnik.

Wie man bei der Werkzeugbeschriftung Geld sparen kann.

Durch die direkte Laserbeschriftung im Werkzeugbau können die Kosten stark gesenkt werden. Die Beispiele zeigen Einsparung pro Kennzeichnung oder über den Investitionszeitraum. Die Laserkosten beinhalten dabei die Investitionskosten und die laufenden Kosten.

Rechnen wir das gemeinsam durch.
Unsere erfahrenen Fertigungsspezialisten beraten Sie gerne.

Jetzt Wunschtermin anfragen.

Welchen Laser man für das Beschriften von Zerspanungswerkzeugen braucht.

Die SpeedMarker Serie bietet eine dauerhaft, berührungslose und direkte Laserkennzeichnung dynamischer Daten mit niedrigsten Kosten. Sowohl individuelle Bauteile als auch große Losgrößen können mit einem Galvo-Lasersystem der Laserklasse 2 zur vollständigen Rückverfolgbarkeit, zur Markenkommunikation oder mit funktionellen Markierungen gekennzeichnet werden...

Entdecken Sie unsere Beschriftungslaser

Was unsere Kunden sagen

“Die Qualität der Trotec-Maschinen in Verbindung mit dem Support-Netzwerk hat uns von unserem Kauf überzeugt. Mit den beiden Maschinen haben wir nun einen größeren Spielraum für die Produktion und das Prototyping, was uns sowohl Zeit als auch Geld für das Outsourcing spart.”

David Hoskins

Produktionsingenieur - Abb Ltd.

"Wir verwenden den SpeedMarker 700, um unsere Markeninformationen und das Logo auf unseren Motoren zu kennzeichnen, zusammen mit allen Spezifikationen und Zertifizierungen. Das System ist vollständig in unser ERP-System integriert. Sobald wir den Arbeitsauftrag scannen, werden alle Informationen automatisch abgerufen. Trotec bietet einen tadellosen Support, insbesondere in der Anfangsphase, der Programmierung und Kalibrierung. Der SpeedMarker 700 bietet höchste Markierungsqualität auf Edelstahl- und Baustahlteilen."

George Barbuc

Project Manager - Van der Graaf

“Wir haben bereits Erfahrungen mit anderen Lasersystemherstellern in der Produktion, z.B. zum Beschriften von Gehäusen oder Leiterplatten. Allerdings bieten diese, für unsere Anforderungen, keine geeignete Lösung. Im Gegensatz dazu, konnte uns Trotec Laser mit dem Großformatlaser SP1500 eine optimale Produktionslösung liefern.”

Stefan Beichter

Fertigungsverfahrensentwickler - Production Technology, Pilz GmbH & Co. KG

FAQs

Beste Lösungen für die Laserbeschriftung von Zerspanungswerkzeugen?

Wie beschrifte ich Zerspanungswerkzeuge dauerhaft?

Wie kann man Zerspanungswerkzeug mit Seriennummern laserbeschriften?

Wofür werden Laser im Formenbau eingesetzt?

Sie möchten einen Laser für den Werkzeug- und Formenbau einsetzen?
Wir beraten wir Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

Wir beraten Sie gerne von Anfang an.
Kontaktieren Sie uns jetzt.