laser cut weihnachtskarte

Lasergravierte und -geschnittene
Weihnachtskarte

Schritt für Schritt Anleitung

Verschicken Sie Ihre Weihnachtsgrüße dieses Jahr mit einer Weihnachtskarte aus drei unterschiedlichen Materialien (Karton, Filz und Holzfurnier). Kein Filz zur Hand? Sie können auch auf den Filz verzichten und die Karte nur mit Holz und Karton gestalten. Die ausgeschnittenen Holzteile können Sie auch als Baumschmuck oder Fensterdekoration verwenden.


Vorbereitung

Verwendete Materialien:

  • 1,2mm Holzfurnier
  • 3 mm Polyesterfilz in Grün
  • farbiger Karton in weihnachtlicher Farbe

Verwendete Lasergeräte:

  • Speedy300, 80 Watt bzw.
  • SpeedMarker CL, 200 Watt

Tipps:

1,5-Zoll-Linse verwenden
Bringen Sie ein dünnes, pvc-freies doppelseitiges Klebeband auf der Rückseite des Holzes an, dann ist der Zusammenbau besonders einfach.


Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Holz schneiden und gravieren

Mit dem Speedy 300:

Öffnen Sie die Datei und senden Sie sie an den Laser. Legen Sie das gewählte Holzfurnier ein und wählen Sie die Parameter aus. Die verwendeten Laser-Parameter sind abhängig von der verwendeten Maschine und der verfügbaren Laserleistung. Daher können diese variieren. Falls nicht anders beschrieben, werden die Arbeitsschritte in einem Durchgang erledigt.

  • Gravieren: Leistung 70%, Geschwindigkeit 50%, Frequenz 500 Hz, Zublasung an, Z-offset 0
  • Schneiden: Leistung 65%, Geschwindigkeit 2%, Frequenz 1000 Hz, Zublasung an, Z-offset 0

Alternativ: mit dem SpeedMarker CL:

Importieren Sie die Datei in die SpeedMark Software und starten Sie den Laserjob von dort aus.

  • Gravieren: Leistung 40%, Geschwindigkeit 1500mm/s, Frequenz 10 000 Hz, Füllabstand 0,2 mm
  • Schneiden: Leistung 100%, Geschwindigkeit 300 mm/s, Frequenz 5 000 Hz

Schritt 2: Filz schneiden

Der Filzschnitt kann auch in einem Durchgang durchgeführt werden (z.B. beim Speedy mit 28% Leistung) – jedoch kann es dann passieren, dass der Schnitt nicht perfekt getrennt wird und die Kanten leicht verkleben.

Mit dem Speedy 300:

Ähnlich der Holzgravur öffnen Sie die Datei und schicken Sie sie an den Laser. Wählen Sie den Filz aus und legen Sie ihn in den Laser.

  • Schneiden: Leistung 12%, Geschwindigkeit 2%, Frequenz 1000 Hz, Zublasung an, Z-offset 0, 3 Durchgänge

Alternativ: mit dem SpeedMarker CL:

Importieren Sie die Datei in die SpeedMark und starten Sie den Laserjob von dort aus.

  • Schneiden: Leistung 30%, Geschwindigkeit 1000 mm/s, Frequenz 10 000 Hz, 2 Durchgänge

Schritt 3: Zusammenbauen

Der Zusammenbau der Karte ist ganz einfach. Kleben Sie zuerst das Holz auf den Karton. Dann fügen Sie den Filz in die ausgeschnittenen Stellen ein und kleben ihn fest. Und schon kann die Karte verschickt werden!