lasergeschnittene Kugel als Kettenanhänger

Gelaserter Schmuck:
Kugel-Anhänger für Kette

Gestalten Sie Schmuck so individuell wie seine Trägerin

Dieses Schmuckstück wird aus 13 lasergeschnittenen und mit Gravur veredelten Einzelteilen gefertigt. Die optimierten Schnittkanten garantieren einen festen Halt ohne Klebstoff und die Gravurelemente ermöglichen unzählige Designs.


Vorbereitung

Benötigtes Material

TroLase Reverse
glänzend/gold 1,6mm
dünne Schnur oder Wachsband

Verwendeter Trotec Laser

  • Speedy 360
  • 60 Watt
  • 1,5 Zoll Linse

Tipp:

Verwenden Sie einen Wabentisch oder ein Acrylschneidgitter, um die Rückseite des Materials vor Reflexionen zu schützen.


Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Das Design

Öffnen Sie die PDF-Vorlage und senden Sie das Design an den Laser. Sie können das gravierte Muster natürlich anpassen und somit dem Anhänger eine persönlich Note verleihen.

Verwenden Sie ein anderes Material?

Beachten Sie, dass der Schnittspalt für TroLase 1,6 mm optimiert wurde. Bei der Verwendung von anderen Materialien kann es nötig sein Parameter und Geometrien anzupassen.


Schritt 2: Laser Parameter

Unser Anhänger wurde mit einem Speedy 360 (60 Watt Leistung) geschnitten und graviert. Wir haben die Grafik mit 600 dpi an den Laser gesendet und folgende Parameter verwendet:

Gravieren:

Leistung: 100% - Geschwindigkeit: 60% - Frequenz: 1000 ppi- Zublasung: Ein -
Z-Offset: 2,5mm

Schneiden:

Leistung: 50% - Geschwindigkeit: 0.6% - Frequenz: 2000 Hz - Zublasung: Ein

Zusätzlich haben wir die optimierten Geometrien aktiviert, um eine noch höhere Qualität zu erreichen.

Im Download Bereich können Sie sich die Parameter herunterladen und direkt in Ihre JobControl® Materialdatenbank importieren.


Schritt 3: Reinigen und zusammenstecken

Es kann durch die Gravur zu Schmauchspuren kommen. Nach dem Reinigen der einzelnen Teile mit einem weichen Tuch können Sie diese einfach zusammenstecken. Es ist kein Klebstoff nötig, denn die Teile passen perfekt ineinander.


Schritt 4: Band befestigen

Um das Schmuckstück zusammenzubauen, nehmen Sie die kleine Scheibe mit dem Loch, ziehen das Wachsband durch und festigen es mit einem Knoten. Schneiden Sie die überstehenden Enden mit einer Schere kurz ab.

In den folgenden Bildern haben wir das Wachsband weggelassen, damit man den Zusammenbau besser sieht.


Schritt 5: Erstes Seitenteil

Stecken Sie nun ein Seitenteil an die Scheibe mit dem Band.


Schritt 6: Scheiben einsetzen

Bringen Sie alle weiteren Scheiben an dem Seitenteil an und achten Sie auf die Reihenfolge.


Schritt 7: Restliche Seitenteile

Als letzten Schritt stecken Sie die weiteren Seitenteilen rundherum, und schon ist die Kette fertig.