Drehbarer Globus aus Acryl

Erstellen Sie einen drehbaren Globus als Designelement oder als raffiniertes Detail für andere Applikationen.


Vorbereitung

Benötigtes Material:

  • 1/4 Platte TroGlass in Transparent, Weiß oder Grau

Verwendete Maschine:

  • Speedy 360
  • 100 Watt
  • 1,5" Linse
  • Vakuumtisch mit Acrylgitterauflage

Dieses Muster kann natürlich auch mit allen anderen Lasergraviermaschinen der Speedy Serie nachgemacht werden.

Wichtig:

  • Um den Schnittspalt so gering wie möglich zu halten, verwenden wir statt der 2" Linse die 1,5" Linse.
  • Messen Sie vor dem Schneiden immer die Materialdicke und passen Sie die Ausnehmungen gegebenenfalls daran an.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Designvorlage importieren/erstellen

Importieren Sie die Grafik. Ergänzen Sie den äußeren Ring oder die Grundplatte mit der Wunschgravur Ihrer Kunden.
Schicken Sie nun den Job mit untenstehenden Einstellungen an den Laser.

Druckereinstellungen

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Standard 500 dpi keine
Rasterung Andere
Farbe Optimierte Geometrien, innere Geometrien zuerst

 

 


Schritt 2: Laserprozess

Nehmen Sie nun die Parametereinstellungen vor. Unsere vorgeschlagenen Parameter können je nach verwendeter Lasermaschine und verfügbarer Laserleistung abweichen.

Laserparameter

Farbe Prozess Leistung (%) Geschwindigkeit (%) ppi/Hz
Rot Schneiden CO2 40 0.2 5000
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
1 an - -

Info:

Wir verwenden für den Schnitt die Standardparameter für TroGlass optimiert auf Qualität.


Schritt 3: Zusammenbau

Starten Sie mit dem Ring, der alle Einkerbungen an der äußeren Kante hat (1) und stecken Sie ihn vorsichtig in den Ring mit jeweils zwei Einkerbungen außen und innen (2).
Anschließend stecken Sie die Kugel in den Ring mit den zwei langen Steckverbindungen außen (3).
Platzieren Sie nun eine der beiden kleinen ringförmigen Halterungen (4) in den großen Außenring (5). Danach setzen Sie die bereits gebaute Kugel in die Halterung und fixieren Sie alles mit der zweiten Halterung auf der gegenüberliegenden Seite.
Zum Schluss wird die fertige Kugel in den Standfuß (6) eingesetzt.

Tipp:

Den Globus können Sie auch als besonderes Design-Element auf eine Trophäe oder einen Ehrenpreis anbringen. Hier zeigen wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Erstellung eines ausgefallenen Jubiläumspokals. 



Trotec Produkt Empfehlungen