laserschneider weihnachtskarte

Exklusive, selbstgemachte Weihnachtskarte

Erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe Ihres Trotec-Lasers aus einem einfachen Stück Papier eine moderne und edle Weihnachtskarte erstellen können. Überraschen Sie Ihre Liebsten mit einer gravierten und geschnittenen Karte und sorgen Sie für staunende Gesichter.


Vorbereitung

Benötigtes Material:

  • Erlaubt ist, was gefällt - am besten eignen sich Papiersorten ab einer Grammatur von 150g. In unserem Beispiel haben wir edlen, zweifärbigen Karton aus der Serie GMUND 925 verwendet.
  • Abdeckmaterial und Klebeband

Verwendete Maschine:

Für die Herstellung der Weihnachtskarte eignet sich jede Maschine aus der Speedy Serie. Für größere Mengen oder Serienproduktionen ist die GS Serie die optimale Lösung

Wichtig:

  • Für ein perfektes Schneidergebnis verwenden Sie die Wabenschneidauflage. Die extrem reduzierte Auflagefläche sorgt für minimalste Rückstände auf der Materialrückseite.
  • Alternativ können Sie auch den Aluminiumgittertisch einsetzen.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Designvorlage importieren / erstellen

Erstellen Sie Ihr eigenes Design oder verwenden Sie unsere Vorlage. In unserem Fall war es durch die Eigenschaften des Papieres möglich, zwei Gravurtiefen zu erzeugen. Sie können dies vorher mithilfe der Graustufen-Matrix testen.

Softwareeinstellungen

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Standard 500 dpi keine
Rasterung Andere
Farbe

Optimierte Geometrien
innenliegende Geometrien zuerst


Step 2: Laserprozess

Legen Sie das Papier auf die Wabenschneidauflage und decken Sie den restlichen Tisch ab. So stellen Sie sicher, dass Sie mit vollem Vakuum arbeiten und das Papier nicht verrutschen kann.

Laserparameter

Farbe Prozess Leistung (%) Geschwindigkeit (%) ppi/HZ
schwarz Gravieren CO2 40 70 500
rot Gravieren CO2 14 70 500
blau Schneiden CO2 5.0. 3 1000
cyan Schneiden CO2 5.1. 1 1000
grün Schneiden CO2 15 3 1000
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
1 on 0 High Quality
1 on 0 High Quality
1 on 0 -
1 on 0 Korrektur "30"
1 on 0 -

Info:

  • Jede Papiersorte verhält sich individuell. Wenden Sie hierfür die Testmatrix an, um die verschiedenen Gravurergebnisse Ihres Papieres herauszufinden.
  • Für ein optimales Ergebnis haben wir die komplexen Schneidkonturen des Weihnachtsbaumes mit anderen Schneidparameter geschickt, als die Außenkontur der Karte.

Schritt 3: Zusammenbau

Durch die angeritzte Falzlinie können Sie die Karte problemlos falten - fertig ist die selbstgemachte Weihnachtskarte.
Manche Papiersorten neigen zu Schmauchspuren. In den meisten Fällen können diese aber durch sanftes Abwischen mit einem feuchten Tuch beseitigt werden.


Inspirationen

  • Für eine Personalisierung ergänzen Sie einfach den Namen des Empfängers in der Graphik und gravieren diese auf die Karte oder schneiden ihn aus. Mit der Seriendruckfunktion aus CorelDraw lassen sich auch Einzelstücke einfach umsetzen.