Laserschneiden für FabLabs, Schulen und Universitäten

Digitale Fertigung von 3D Modellen, Industriedesign, Prototyping und DIY Projekten

laserschneiden im rapid prototyping 2

Laserschneiden von 3D Modellen, Industriedesign, Prototyping und DIY Projekten in FabLabs

Laser Cutter für FabLabs und Schulen

In FabLabs, Maker Space, Universitäten oder Schulen werden Trotec Lasergeräte im Modellbau, Industriedesign, Prototypenbau, in der Forschung oder auch bei vielen anderen DIY Ideen verwendet. Die unglaublichen und inspirierenden Gestaltungsmöglichkeiten, welche die Lasertechnik bietet, sind auch für die Produktentwicklung bei Startups und Kleinunternehmen ideal.

Geeignete Materialien für die Laserbearbeitung

  • Acryl
  • Folien
  • Holz
  • Karton
  • Kunststoff
  • MDF
  • Papier
  • Plastik
  • PMMA
  • Polystyrol
  • Schaumstoff
  • Textilien und viele mehr

In der digitalen Fertigung werden viele unterschiedliche Materialien verwendet, von Karton, Papier, MDF, Holz bis über Acryl. Aber auch Textilien, Kunststoffe, Polystyrol oder Folien können perfekt bearbeitet werden. Darüber hinaus ist es nicht notwendig, den Durchmesser des Werkzeugs zu be-rücksichtigen. Je nach verwendeter Linse ist der Laserstrahl etwa 0,1 mm breit. Somit ist nahezu jede Geometrie mit dem Laser schneidbar.


Bildergalerie

Bildergalerie



Anwendungsbeispiele für Laserschneiden für Fablabs, Universitäten und Schulen

Als flexibles Werkzeug sind Laser für Versuchsaufbauten und Prototypen geeignet. Zeichnungen und Designs können direkt vom CAD- oder Grafikprogramm zum Laser geschickt werden. In FabLabs, Universitäten oder Schulen werden Trotec Laserschneider im Modellbau, Industriedesign, Prototypenbau oder auch bei vielen anderen DIY Ideen verwendet.

Anwendungsgebiete

  • Prototypenbau
  • Versuchsaufbauten
  • Forschungsprojekte
  • Industriedesign
  • digitale Fertigung von 3D Modellen
  • DIY Projekten
  • Kunstprojekte
  • Designprojekte

Branchen:

  • Schulen
  • Universitäten
  • FabLabs
  • Maker Spaces Laserphysik

Warum sollte ich für das Laserschneiden und Lasergravieren einen Laser kaufen?

Mach fast alles mit dem Laser
Der Laser Cutter ist DAS Werkzeug in der digitalen Fertigung. Neben der Vielfalt an Materialien die in FabLabs, Universitäten oder Schulen bearbeitet werden, können selbst feinste Geometrien mit höchster Präzision angefertigt werden. Laserschneiden gibt den Benutzern völlige Freiheit bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Ideen. Durch Gravuren und Schnitte können inspirierende Entwürfe mit einem Trotec Laser in wenigen Prozessschritten verwirklicht werden.

Funktion und Vorteile der Lasertechnologie

Ein Werkzeug für alle Geometrien

  • Im Vergleich zur Fräsbearbeitung, wo für unterschiedliche Materialien, Geometrien und Materialstärken ein eigener Werkzeugkopf benötigt, ist der Laserstrahl ein universelles Werkzeug

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Der Laserstrahl ist das universelle Werkzeug für alle Geometrien und Materialstärken. Je nach verwendeter Linse ist der Laserstrahl etwa 0,1 mm breit. Somit ist nahezu jede Geometrie mit dem Laser schneidbar.

Maximale Flexibilität bei Material und Applikation

  • Für die Gravur und das Schneiden von Kunststoff, Holz, Gummi, Leder und vielen weiteren Materialien ist die CO2-Laserquelle bestens geeignet. Der Faserlaser ist das richtige Werkzeug für die Beschriftung von Metallen und Kunststoff.

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Speedy flexx Lasermaschinen : CO2- und Faser-laserquelle in einer Maschine für endlose Applikationsmöglichkeiten

Feines Werkzeug

  • Kleine Schriften und feinste Details können graviert werden

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Hochqualitative Optiken und beste Strahlqualität

Einfache digitale Fertigung

  • Designs werden im gewohnten Grafikprogramm erstellt und per Druckbefehl an den Laser geschickt
  • Zeitraubende Programmierung wie bei CNC-Fräsen ist nicht erforderlich

Vorteile eines Trotec Lasers

  • JobControl® Laser Software: JobHistory und JobTime Calcula-tor erleichtern die Pla-nung im Vorhinein und die möglicherweise notwenige Abrechnung im Nachhinein.
  • Sperrmodus für Laserparameter ist einstellbar, sodass vorab definierte Parameter nachträglich nicht verändert werden können. So finden alle Benutzer zu jeder Zeit die gleiche Ausgangssituation vor.

Kein Werkzeugverschleiß

  • Keine Abnützung des Laserstrahls durch die Materialbearbeitung
  • Keine Kosten für neue Werkzeuge im Ver-gleich zur Fräse

Vorteile eines Trotec Lasers

  • CeramiCore Laserquellen mit besonders langer Lebensdauer

Kontaktlose Bearbeitung

  • Kein zeitraubendes Fixieren von Material im Vergleich zur Fräse
  • Kein Verziehen des Materials

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Multifunktionales Tischkonzept für einfaches Handling
"Wir haben Lasergeräte verschiedener Hersteller ausgiebig getestet. Trotec punktete dabei mit einer soliden Bauweise sowie höherer Präzision bei Diagonalfahrten und Rundungen. Bei der Bedienung der Software hingegen liegt Trotec Welten vor der Konkurrenz. Daher war unsere Entscheidung völlig eindeutig zugunsten des Trotec Laserschneiders."
- Peter Maier, - Modellbauwerkstatt der Technischen Universität Darmstadt (Darmstadt, Deutschland) -
"Wir haben viele Geräte im Leistungsvergleich getestet. Aufgrund der Bedienfreundlichkeit der Software und der Präzision des Lasers haben wir uns für einen Speedy 300 CO2-Laser von Trotec entschieden. Dieser hat sich für unsere Schneidanwendungen im Modellbau am besten geeignet."
- Harald Peter, Labor-Ingenieur der - FH-Frankfurt, Bereich Architektur (Frankfurt, Deutschland) -
"Die Entscheidung für einen Speedy 400 trafen wir aus drei Gründen: 1. Das gute Preis-/Leistungsverhältnis, 2. die einfache Bedienbarkeit auch für ungeschultes Personal und 3. die Erweiterungsmöglichkeit um eine Faserlaserquelle für nachfolgende Aufträge."
- Sebastian Tietz, wiss. Mitarbeiter der - Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften (Wolfenbüttel, Deutschland) -

Trotec Produktempfehlung


Tipps für das Laserschneiden auf Universitäten und FabLabs

Auf Universitäten oder in Schulen und FabLab's arbeiten oft viele verschiedene Bediener an der Lasermaschine. Ist das ein Problem?

Ganz im Gegenteil. Die JobControl® Laser Software unterstützt Sie mit JobHistory und JobTime Calculator bei Planung und Vorhinein und die möglicherweise notwendige Abrechnung im Nachhinein. Zudem ist ein Sperrmodus für Laserparameter einstellbar, sodass vorab definierte Parameter aus der Materialdatenbank nachträglich nicht verändert werden können. So finden alle Benutzer zu jeder Zeit die gleiche Ausgangssituation vor.