Softwaregesteuerte X- und Y-Achse

für SpeedMarker 700 und SpeedMarker 1300

Um die ganze Bearbeitungsfläche bei den großen Workstations ausnutzen zu können, kann der Galvo-Kopf auf softwaregesteuerten X- und Y-Achsen verfahren werden (wobei bei der Y-Achse der Y-Tisch verfährt). Diese Verfahrwege können über die SpeedMark-Software gesteuert werden (auch Segmentierung möglich), wodurch in einem Arbeitsschritt die gesamte Bearbeitungsfläche ausgenutzt werden kann. Beim SpeedMarker 1300 ist die softwaregessteuerte X-Achse bereits in der Standardkonfiguration erhältlich. Die großen Laser-Workstations SpeedMarker 1300 xl und SpeedMarker 1600 sind standardmäßig bereits mit softwaregesteuerter X- und Y-Achse ausgestattet.