Zuverlässiges Sicherheitssystem

der Trotec SP Laserschneidmaschinen

Kontaktieren Sie uns

Lasersicherheitssystem der Großformatlaser SP2000 und SP3000

Bei der Entwicklung der SP3000 und SP2000 Laserschneidmaschinen wurde besonderes auf die Laser- bzw. die mechanische Sicherheit geachtet. Die Laser Cutter SP3000 und SP2000 erfüllen dabei alle relevanten Normen. Ein jederzeit sicherer Betrieb ist somit garantiert!

Laserklasse 2 für eine pausenlose Produktion

Die Lasermaschinen der Trotec SP Serie sind mit Laserklasse 2 zertifiziert. Der Strahlengang des Lasers wird durch ein sensorüberwachtes Laserdeflektorschild am Laserkopf auf die Bearbeitungsfläche transportiert und ist dabei durchgängig gekapselt.

Somit entfallen kostenaufwendige bauliche oder betriebliche Maßnahmen (wie z.B. Laserschutzwände oder spezielle Laserschutzausbildungen für das Personal).

Freier Zugang von allen Seiten während dem Laserschneiden

Ununterbrochener Schutz für die Laseranwender wird bei Trotec groß geschrieben. Deshalb haben wir optimierte Schutzmaßnahmen, um dauerhafte Lasersicherheit gewähren zu können. Ein mitfahrendes Lichtschrankensystem sowie Sicherheitsbumper an der x-Achse definieren die Schutzzone. Sobald ein Laser-Bediener in diese Schutzzone gerät, hält die Laserschneidmaschine unmittelbar an. Das schafft die Voraussetzungen für den freien Zugang während der Laserbearbeitung.

Die Sicherheit Ihres Personals ist somit garantiert - bei jederzeit freiem Zugang zur kompletten Bearbeitungsfläche! Ein besonderes Highlight: Falls die Bearbeitung durch Auslösung der Schutzzone unterbrochen wird, kann diese später wieder nahtlos fortgesetzt werden. Ermöglicht wird dies durch die Resume Funktion in der Lasersoftware.

Lasersicherheitssystem des SP4000 Laser Cutters

Der SP4000 wird in mehreren Versionen bezüglich Lasersicherheit angeboten:

Soft Signage Version: Laserklasse 2

Durch die Ausrüstung mit einer Laserschutzgalerie und sensorüberwachten Sperrbereichen, die während dem Laserschneiden aktiviert sind, erzielt die Soft Signage Version Laserschutzklasse 2. Sie bietet neben der Sicherheit für Ihr Personal auch die einfache Integration in Ihren Arbeitsprozess, weniger Platzbedarf und einen einfachen Zugang für die Entnahme, Wartung und für Einstellungen z.B. am Laserkopf.
Diese Lösung ist optimiert für Anwendungen im Bereich Soft Signage mit einer maximalen Materialstärke von 1 mm.

Maßgeschneiderte Sicherheitskabine

Trotec Laser bietet bei Bedarf auch projektspezifische Sicherheitskabinen an. Gemeinsam mit Ihnen definieren wir die benötigte Funktionalität und den gewünschten Arbeitsprozess. So erzielen Sie ebenso ein sicheres Produktionsumfeld bei optimaler Produktivität.

Entdecken Sie die SP Laserschneidmaschinen


Normgerecht

Sämtliche Trotec Lasermaschinen sind CE-konform und entsprechen den grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG.

Weitere, für das Produkt geltende Richtlinien und Bestimmungen:

  • 2006/95/EG Niederspannungsrichtlinie
  • 2004/108/EG EMV Richtlinie

Angewandte harmonisierte Normen:

  • EN ISO12100 Sicherheit von Maschinen
  • EN 60335-1/2007 Sicherheit elektrischer Geräte
  • EN 55014-1/2006, EN 55014-2/1997 Elektromagnetische Verträglichkeit
  • EN 60204-1 Sicherheit von Maschinen – elektr. Ausrüstung
  • EN 60825-1/2007, EN 60825-4/2006 u. EN 60825-14/2006 Sicherheit von Laser-Einrichtungen
  • EN 55022/2008 u. EN 55024/2003 Elektromagnetische Verträglichkeit

Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne CE-Konformitäterklärungen zur Verfügung.