laser machine exhaust atmos

Drosselklappe richtig einstellen und optimale Absaugleistung erzielen

Es gibt Anwendungen, die benötigen ein starkes Vakuum und andere wiederum eine kraftvolle Leistung über die Absaugschlitze. Je nachdem was nötig ist, steuert die Drosselklappe den Luftstrom der Absaugung und hilft Ihnen so ein perfektes Ergebnis zu erzielen.


Das Einstellen der Drosselklappe geht ganz einfach:

Die Trotec Luftdrosselklappe reguliert den Luftstrom zwischen der Absauganlage und dem 75 mm Absaugungsanschluss des Speedy 300, Speedy 400 oder SP500 bei Einsatz eines Vakuumtisches.

Durch die Reduzierung des Luftstroms an diesem Anschluss wird automatisch die Absaugleistung am Tisch erhöht und so ein größeres Vakuum erzeugt bzw. der Abtransport von Dämpfen über den Tisch erhöht. Dies führt zu einem besseren Halt von Folien, Papier und anderen dünnen Materialien. Des Weiteren wird die Schnittqualität bei Acryl oder anderen Kunststoffen erhöht, da die entstehenden Dämpfe sofort abgesaugt werden und somit eine klare und glänzende Schnittkante die Folge ist.


Einstellmöglichkeiten ​und die Vorteile

geschlossen

  • volle Absaugleistung am Vakuumtisch keine Absaugung über die Schlitze im Bearbeitungsraum
  • Ideal beim Schneiden

teilweise geöffnet

  • Je weniger die Drosselklappe geöffnet ist, desto mehr Druck wirkt am Vakuumtisch und desto weniger Dämpfe werden im Bearbeitungsraum über die Rückwand des Speedys abtransportiert
  • Ideal: Kombiniert Gravieren und Schneiden mit geringer Staubentwicklung

geöffnet

  • Absaugleistung am Tisch und im Bearbeitungsraum normal, als ob keine Drosselklappe installiert wäre
  • Ideal bei hoher Staubentwicklung, wie z.B. beim Stemplelgummi gravieren

Weitere Informationen

Sie haben Fragen, die wir online nicht beantwortet haben? Rufen Sie unsere Service-Hotline an und unsere Laserexperten helfen Ihnen gerne weiter.

Zurück zur Übersicht