visitenkartenbox

Visitenkartenbox, lasergraviert

Schritt für Schritt Anleitung

Der erste Eindruck zählt: Verwenden Sie eine lasergravierte Box für Ihre Visitenkarten. Sie können die Box mit Ihrem Firmelogo lasergravieren, oder mit Ihrem Namen oder Spruch personalisieren.


Vorbereitung

Benötigtes Material:

Wir haben eine Visitenkartenbox aus eloxiertem Aluminium verwendet.

Verwendeter Trotec Laser:

  • Speedy 300
  • 60 Watt
  • 1,5 Zoll Linse

Tipps:

  • 1000 dpi Auflösung ermöglichen feinste Gravurresultate
  • Eine Schablone hilft bei der Positionierung

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1 - Laserschneiden der Acrylschablone

Öffnen Sie die Datei (Download) und senden Sie sie an den Laser. Je nach Leistung der Lasermaschine können die Parameter variieren.

Empfohlene Schneidparameter:

Rot: Leistung 80 %, Geschwindigkeit 0.60 %, Frequenz 5000 Hz, Zublasung an

Seite 1 enthält die Datei für die Außenseite der Box, Seite 2 zeigt die Gravur des Kalenders und auf Seite 3 ist die Acrylschablone.


Schritt 2 - Lasergravieren der Visitenkartenbox

Die Schablone hilft beim Positionieren. Dann können Sie mit der Gravur beginnen.

Empfohlene Gravurparameter

Schwarz: Leistung 30 %, Geschwindigkeit 30%, Frequenz 1000 ppi, Zublasung an

Die Parameter für den ProMarker:

Vektormarkierung mit Geschwindigkeit 2000, Frequnz 50, Qualität 100

Hier finden Sie die Datei für den ProMarker - mit dem Galvo-Beschriftungslaser ist die Markierzeit bis zu zehnmal kürzer.