gravierte Details Armbanduhr

Armbanduhr

Gravieren und Markieren einer Armbanduhr mit Speedy flexx

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie ganz einfach mehrere Materialien in einem Arbeitschritt beschriften können.


Vorbereitung

Benötigtes Material:

  • Uhr mit Edelstahlgehäuse und Lederarmband
  • Legoplatte und Steine zum positionieren

Verwendete Maschine:

  • Speedy 360
  • 80 Watt CO2 Laser
  • 30 Watt Faserlaser
  • 2,85" flexx Linse
  • Vakuumtisch

Dieses Muster kann natürlich auch mit allen anderen Maschinen der Speedy flexx Lasergravierer Serie nachgemacht werden.


Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Designvorlage importieren/erstellen

Erstellen Sie Ihr eigenes Design oder verwenden Sie unsere Vorlage. Passen Sie Ihr Design an Größe und Form Ihrer Uhr an und messen Sie etwaige Höhenunterschiede zwischen den Materialien aus. Dieser wird im Parameter für den Z-Offset benötigt. (Bei unserer verwendeten Uhr gibt es keinen Höhenunterschied zwischen Metall und Leder.) Warum dieser Schritt so wichtig ist, sowie weitere hilfreiche Tricks im Umgang mit der flexx Technologie, erfahren Sie hier.

Schicken Sie nun den Job mit untenstehenden Einstellungen an den Laser:

Prozessart Auflösung Schneidlinie Rasterung Andere
Standard 1000 dpi Keine Fabre -

Tipp:

Zum besseren Ausrichten/Platzieren des Designs, schicken Sie die Grafikelemente von Gehäuse und Armband einzeln und positionieren Sie sie mit Hilfe des Laserpointers genau am Werkstück.


Schritt 2: Laserprozess

Nehmen Sie nun die Parametereinstellungen vor. Unsere vorgeschlagenen Parameter können je nach verwendeter Lasermaschine und verfügbarer Laserleistung abweichen.

Wichtig: Fokussieren Sie bei flexx Jobs immer auf das Metall bzw. die Oberfläche, die mit der Faserlaserquelle bearbeitet wird.

Laserparameter: Anlassen

Farbe Prozess Leistung (%) Geschwindigkeit (%) ppi/Hz
Schwarz Gravieren FLP 85 3 30000
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
1 Ein +2 mm -

Laserparameter: Gravieren

Farbe Prozess Leistung % Geschwindigkeit % ppi/Hz
Rot Gravieren CO2 15 15 1000
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
1 Ein - -

Schritt 3: Nachbearbeitung

Für dieses Muster ist keine Nachbearbeitung nötig. Durch das Anlassen des Metalls wird die Materialoberfläche nicht beschädigt, was ein weiteres komfortables Tragen der Uhr gewährleistet.



Trotec Produkt Empfehlungen