laser sicherheit klassen

Laser-Sicherheit - Internationale Sicherheitsklassen

Sicherheitsklassen und Maßnahmen zur sicheren Laserbearbeitung

Laser werden aufgrund ihrer Leistung und dem damit verbundenen Verletzungsrisiko für Augen und Haut in international geltende Sicherheitsklassen eingeteilt: Klasse 1 bietet die höchste Sicherheit. Bei Geräten der Klasse 4 kann Laserstrahlung austreten. Hier ist der Einsatz von Schutzausrüstung (z.B. Schutzbrille oder Schutzglas) notwendig. Die Lasermaschinen von Trotec beinhalten eine CO2- oder Faserlaserquelle bzw. in den Speedy flexx Systemen beide Laserquellen. Wir geben Ihnen hier eine Übersicht zur Laser Sicherheit der Trotec Systeme und den nötigen Maßnahmen für eine sichere Laserbearbeitung. 


Wie sicher sind Trotec Lasermaschinen?

Sichere Laserbearbeitung mit Trotec Flachbettlaser

Durch die geschlossene Bauweise der Trotec Laser ist der Laseranwender optimal geschützt. Umfassende Laser Sicherheit ermöglicht zudem die rasche und effiziente Absaugung von Staub und Gas dieses Konzeptes. Die geschlossenen Trotec Flachbettlasergeräte gehören zur Laserklasse 2. Warum nur Laserklasse 2? In alle Trotec Lasergeräte sind Laserpointer eingebaut, um dem Anwender zu zeigen, an welcher Stelle der Laser auf das Material auftrifft. Laut der international geltenden Norm gehören Laserpointer mit weniger als einem Milliwatt Leistung zur Laserklasse 2.

Ausgenommene Lasermaschinen mit Laserklasse 4

Stattet man Trotec Flachbettlaser mit einer Durchreiche aus, so verfügt das Chassis über eine Öffnung, durch die Laserstrahlung austreten kann. Solche Lasergeräte zählen somit zur Laserklasse 4. Eine ähnliche Situation ergibt sich bei den Trotec Lasern mit Galvo-Technik. Der Laser ist ohne die entsprechende Einhausung in Laserklasse 4 einzuordnen.

Sichere Laserbearbeitung trotz Laserklasse 4

Lasergeräte der Sicherheitsklasse 4 dürfen nur mit einer speziellen Schutzausrüstung (Schutzglas, Abschirmungen, Schutzbrillen) bedient werden, damit die maximale Sicherheit am Laser garantiert ist. 

Einteilung der Laser-Sicherheitsklassen:

Lasersysteme der Klasse 1: Die zugängliche Laserstrahlung dieser Klasse ist ungefährlich - auch bei länger andauernder Bestrahlung oder der Laser ist strahlendicht eingehaust.
Lasersysteme der Klasse 2: Diese umfassen sichtbare Laser (z.B. Laserpointer unter 1mW Leistung), die nur bei kurzzeitiger Bestrahlung unter 0,25 Sekunden augensicher sind.
Lasersysteme der Klasse 3: Die zugängliche Laserstrahlung ist jedenfalls gefährlich für das Auge. Achten Sie hier besonders auch auf Reflexionen (z.B. durch spiegelnde Werkstoffoberflächen). Trotec hat kein Lasersystem mit Laserklasse 3.
Lasersysteme der Klasse 4: Hier können innerhalb des Gefahrenbereichs des Lasers Schäden an Augen und Haut verursacht oder Brände ausgelöst werden. Bei dieser Laserklasse ist der Anwender verpflichtet, Schutzvorschriften genau einzuhalten!

Welche Sicherheitsklassen haben die Trotec Lasermaschinen?

Laserati

Produktübersicht Laser Leistung (in Watt) Lasertyp Sicherheitsklasse Schutzmaßnahmen erforderlich
Laserati

100 oder 200 W

CO2 2 nein

Lasersystem für Laser-Schneiden und hochvolumiges Papierfinishing

Produktübersicht Laser Leistung (in Watt) Lasertyp Sicherheitsklasse Schutzmaßnahmen erforderlich
GS1000 100 W CO2 2 nein
GS1200 100 W CO2 2 nein
         
SpeedCutter 100 - 400 W Faser
4 - 25 W Femto
Faser und Femto 2 nein

SP Laserschneidmaschinen

Produktübersicht Laser Leistung (in Watt) Lasertyp Sicherheitsklasse Schutzmaßnahmen erforderlich
Laserschneidmaschinen        
SP500 * 40-200 W CO2 2 nein
SP1500 60-400 W CO2 2 nein
SP2000 60-400 W CO2 2 nein
SP3000 60-400 W CO2 2 nein
         
*wenn der Laser mit einer optionalen Durchreiche ausgestattet ist     4 ja

Markierlaser, OEM Galvo Laser

Produktübersicht Laser Leistung (in Watt) Lasertyp Sicherheitsklasse Schutzmaßnahmen erforderlich
Galvo laser - Markierlaser        
SpeedMarker 100 (ohne Hubtür) 10-50 W Faser 4 ja
SpeedMarker 300* 10-50 W Faser 2 nein
SpeedMarker 700 30-45 W CO2
10-50 W Faser
CO2 und Faser 2 nein
SpeedMarker 1300 10-50 W Faser 2 nein
ProMarker 100 10-20 W Faser 4 ja
ProMarker 300* 10-20 W Faser 2 nein
         
OEM Galvo Laser        
SpeedMarker FL 10-50 W Faser 4 ja
SpeedMarker CL 30-45 W CO2 4 ja
ProMarker OEM 10-20 W Faser 4 ja
         
*wenn der Laser mit einer optionalen Durchreiche ausgestattet ist     4 ja

Speedy Lasergravurmaschinen

Produktübersicht Laser Leistung (in Watt) Lasertyp Sicherheitsklasse Schutzmaßnahmen erforderlich
Lasergravurmaschinen        
Speedy 100 12-60 W CO2 2 nein
Speedy 100 fiber 10-30 W Faser 2 nein
Speedy 100 flexx 40-60 W CO2
10-30 W Faser
CO2 und Faser 2 nein
Speedy 300 12-120 W CO2 2 nein
Speedy 300 fiber 10-50 W Faser 2 nein
Speedy 300 flexx 12-120 W CO2
10-50 W Faser
CO2 und Faser 2 nein
Speedy 360 40-120 W CO2 CO2 2 nein
Speedy 360 fiber 10-50 W Faser Faser 2 nein
Speedy 360 flexx 40-120 W CO2
10-50 W Faser
CO2 und Faser 2 nein
Speedy 400 * 40-120 W CO2 2 nein
Speedy 400 fiber* 10-50 W Faser 2 nein
Speedy 400 flexx* 40-120 W CO2
10-50 W Faser
CO2 und Faser 2 nein
         
*wenn der Laser mit einer optionalen Durchreiche ausgestattet ist     4 ja

Welche Schutzeinrichtungen hat ein Trotec Laser?

Alle Trotec Lasermaschinen sind CE-konform und entsprechen somit den grundlegenden Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG. Hier finden Sie einen Überblick über maschinenspezifische Sicherheits- und Schutzeinrichtungen, die unsere Laser zu einen der weltweit sichersten ihrer Klasse machen.

Interlock Sicherheitsschalter

Verkleidungselemente, Seitenabdeckungen/Frontklappe und der Schutzdeckel dienen als Laserschutz. Diese Abdeckungen sind mit Interlock Sicherheitsschalter ausgestattet. Wird der Schutzdeckel oder eine andere Interlock-gesicherte Abdeckung geöffnet, ertönt ein Signalton und die Lasermaschine unterbricht unmittelbar den Laserprozess. Somit ist höchste Sicherheit für den Anwender jederzeit gewährleistet.

Allseitiges Lichtschrankensystem für SP Laser Cutter

Ein mitfahrendes Lichtschrankensystem rund um die Sicherheitspumper an der X-Achse definieren eine allseitige Schutzzone rund um die Bearbeitungsfläche. Gerät der Anwender in diese Schutzzone, wird der Laser unmittelbar gestoppt.

Mehr über das Trotec Sicherheitssystem

Schutzdeckel

Für alle geschlossenen Lasersysteme, z.B.: Speedy Lasergravierer Serie oder SP Laser Cutter Serie, bietet der Acryldeckel umfassenden Schutz vor dem Laserlicht. Je nach Laserquelle wird ein anderer Schutzdeckel eingesetzt. So haben Lasergeräte mit einer COLaserquelle einen blauen Acryldeckel, Maschinen mit einer Faser-Laserquelle einen grünen Deckel. Durch die Färbung des Acrylglases wird das Laserlicht vollständig absorbiert und bietet so umfangreichen Schutz für die Laseranwender.

Temperatursensor mit Warnsignal

Manche Materialien (z.B. Acryl) neigen vor allem beim Laserschneiden zur Flammenbildung. Der eigens dafür entwickelte Temperatursensor warnt den Laseranwender, wenn die Temperatur im Bearbeitungsraum einen kritischen Wert übersteigt. Der Bediener kann sofort auf das akustische Warnsignal reagieren und den Laserprozess unterbrechen.

Weitere Infos zum Temperatursensor

Sicherheitsschalter für die sofortige Unterbrechung der Stromversorgung

In einer Gefahrensituation kann die Stromversorgung mithilfe verschiedener Sicherheitsschalter und -taster unterbrochen werden. Der Laserprozess wird dadurch sofort gestoppt.

  • Hauptschalter: Hauptstromversorgung wird getrennt
  • Schlüsselschalter: Motor, Laserquelle und Elektronik werden spannungsfrei gestellt
  • Not-Aus Taster: Stromkreis wird unterbrochen, der Laserstrahl und alle Bewegungen werden gestoppt

Training für den sicheren Umgang mit dem Laser

Sie erhalten bei der Installation Ihrer Trotec Laser Maschine wichtige Hinweise zum sicheren Umgang mit dem Laser. Außerdem bietet unsere Trotec Academy ein umfangreiches Schulungs- und Trainingsprogramm.

Sie haben Interesse an einer halbtägigen Sicherheitsschulung? 

Kontaktieren Sie uns    Seminar zu Lasersicherheit