Welche Laserleistung benötige ich für meine Anwendung?

Kontaktieren Sie uns

Das wichtigste Kriterium für die Auswahl der Laserleistung Ihrer Lasermaschine ist die Anwendung, die Sie am häufigsten mit dem Laser durchführen möchten. Wird der Laser hauptsächlich zum Gravieren verwendet, werden Sie mit Laserleistungen zwischen 25 und 80 Watt gute Ergebnisse erzielen. Zum Laserschneiden oder für Anwendungen mit sehr hoher Arbeitsgeschwindigkeit empfehlen wir eine Laserleistung von über 80 Watt.

Wir werden uns in diesem Artikel bemühen, das Thema "Optimale Laserleistung" so gut wie möglich zu erklären. Generell empfehlen wir zur Ermittlung der für Sie optimalen Laserleistung ein persönliches Beratungsgespräch.

Kontaktieren Sie uns


Wie wirkt sich die Laserleistung in der Praxis aus?

Die maximale Laserleistung Ihres Geräts wirkt sich sowohl auf die Qualität Ihrer Produkte als auch auf die Arbeitszeit aus. Der Unterschied zweier Leistungsklassen lässt sich am besten anhand von Beispielen zeigen. Wir haben dafür ein Aluminium-Typenschild graviert sowie das Trotec Logo aus Acryl ausgeschnitten.

Beispiel 1: Acryl schneiden - Vergleich 80 und 120 Watt

Mit 120 Watt ist der Vorgang nach 29 Sek. fertig, mit 80 Watt erst bei 65% angelangt. Mit mehr als 120 Watt sind noch weitere Zeiteinsparungen bei gleichbleibender Qualität möglich.

Laserleistung: 80 Watt
Fortschritt: 65 % fertiggestellt
Zeit pro Stück: 29 Sek. 

Laserleistung: 120 Watt
Fortschritt: 100% fertiggestellt
Zeit pro Stück: 29 Sek.

Beispiel 2: Eloxiertes Aluminium gravieren - Vergleich 30 Watt und 80 Watt

Mit 80 Watt ist man mehr als doppelt so schnell. Das Gleiche gilt auch für andere Gravuranwendungen wie z.B. Stempelgummi.

Laserleistung: 30 Watt
Fortschritt: 48 % fertiggestellt
Zeit pro Stück: 55 Sek.

Laserleistung: 80 Watt
Fortschritt: 100 % fertiggestellt
Zeit pro Stück: 55 Sek.

Empfohlene Laserleistung für unterschiedliche Materialien

Je nach Materialart wird eine andere Laserleistung zum optimalen Ergebnis führen. Zum Beispiel erfordert das Lasergravieren von Papier normalerweise weniger Leistung als das Lasergravieren von Holz. Bei Acryl kann etwa mit geringer Leistung ein gleichmäßig homogenes, nicht zu tiefes Gravurbild erzeugt werden. Und beim Bearbeiten von Gravurmaterialien (Kunststofflaminate wie TroLase) ermöglicht eine höhere Leistung ein schnelleres Arbeiten.

Die Laserleistung lässt sich einfach über die Software regulieren. Die maximale Leistung ist allerdings von der Hardware abhänging. Daher gilt: Ein Gerät mit hoher Laserleistung bietet eine große Flexibilität, da Sie damit viele unterschiedliche Materialien bearbeiten können.

Die Tabelle zeigt eine Übersicht der benötigten Mindestleistungen verschiedener Materialien:
Diese Werte sind Richtwerte. Eine höhere Laserleistung führt in der Regel zu schnelleren Durchlaufzeiten und höherer Wirtschaftlichkeit.

Material Empfohlene Laserleistung (Watt)
  Gravieren Gravieren und Schneiden
MDF (6 mm) 40 60
Laminate / Gravurmaterialien (1,6 mm) 40 40
Papier 25 40
Acryl (3 mm) 30 40
Stempel (2,3 mm) 30 30
Eloxiertes Aluminium 30 -

Die optimale Laserleistung für Schneidanwendungen

Je dicker das zu schneidende Material ist, desto entscheidender ist eine hohe Laserleistung, um eine gute Qualität zu erzielen. Als Faustregel bei Acryl gilt zum Beispiel: 10 Watt pro Millimeter.

Ein Vergleich der Schneiddauer von unterschiedlichen Plattendicken von Acryl zwischen 200 und 400 Watt ist in der Grafik dargestellt.

Neben Acryl werden auch andere Kunststoffe mit dem Laser bearbeitet wie z.B. Polycarbonat oder auch SAN. Bei diesen sind hohe Leistungen von 200 oder 400 Watt nötig, um diese auch bei vergleichsweise dünner Dicke von 2 und 3 mm sauber schneiden zu können.

Welche Laserleistung wird für einen Faserlaser gebraucht?

Auch beim Faserlaser ist die Hauptanwendung entscheidend, um die richtige Laserleistung auszuwählen. Hohe Laserleistungen werden beim Gravieren von Metallen benötigt, zum Anlassen und Markieren werden auch mit Laserleistungen von 20 oder 30 Watt gute Ergebnisse erzielt.

Welche Lasermaschine ist am besten für mich geeignet?

Wir beraten Sie gerne bei der optimalen Auswahl für Ihre Anwendungen.
Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für ein Beratungsgespräch, einen Applikationstest oder eine Demo.

Kontaktieren Sie uns