Schaffen Sie eine bereichernde Lernerfahrung mit Trotec Laser

George Abbot School

Veröffentlicht am: 30.03.2020

Die George Abbot School ist eine Bildungsanstalt mit Sitz in Guildford, Surrey (England). Die Schule, die seit langem für ihre akademische Exzellenz bekannt ist, betreut rund 2.000 Schüler sowohl auf GCSE- als auch auf Oberstufenniveau. Die Grundeinstellung der Schule besteht darin, dass jeder Schüler gleichwertig ist, was durch das Bestreben untermauert wird, sicherzustellen, dass jeder Schüler eine bereichernde Lernerfahrung macht.


Bereicherung des Lehrplans

Die Design- und Technologieabteilung von George Abbot verfügt über eine breite Palette manueller Werkzeuge, die die Schülerinnen und Schüler zur Erstellung ihrer Projektarbeiten verwenden können. Darunder befinden sich diverse Metall- und Holzbearbeitungsdrehbänke.

Da CAD/CAM zu einem immer wichtigeren Teil des Lehrplans wurde, musste das Lehrer-Team eine Maschine finden, die diese Anforderung erfüllen kann, die die Studenten mit ihrer Projektarbeit beschäftigt und dem Lehrplan Vielseitigkeit bietet. Der Design- und Technologie-Lehrer James Monem verfügte über Vorkenntnisse über Laserschneidmaschinen, insbesondere Maschinen von Trotec. Da sich die Lasertechnologie in der Design- und Technologie-Welt immer mehr durchsetzt, beschloss das Team von George Abbot, dies als eine Möglichkeit zur Verbesserung der Einrichtungen der Schule zu prüfen.

Da die Zuverlässigkeit der Maschinen und die Unterstützung vor Ort für die Schule von entscheidender Bedeutung sind, beschlossen sie, eine Vorführung im örtlichen Ausstellungsraum in Guildford zu buchen, um zu sehen, ob Trotec eine geeignete Lösung anbieten kann. Während der Vorführung wurde deutlich, dass der Laserschneider nicht nur eine Maschine ist, die komplexe Schnitte und Gravuren mit Leichtigkeit erstellen kann, was für die Schülerinnen und Schüler im Vergleich zur zeitintensiven Erstellung mit manuellen Werkzeugen eine große Zeitersparnis bedeuten würde, sondern auch ein langlebiges Gerät ist, das einer starken Beanspruchung in einem Klassenzimmer standhalten kann. Nach Durchsicht und Prüfung ihrer Ergebnisse entschieden sich James und das Team für den Kauf eines Speedy 300 Lasers.

"Der Laser hat sich sowohl für lehrplanbasierte Projekte, als auch für Anwendungen die darüber hinaus gehen, als sehr nützlich erwiesen. Wir setzen ihn für eine Reihe von Aktivitäten abseits von Unterrichtsprojekten ein und die Maschine ist nach wie vor ein hervorragendes Arbeitsgerät für die Schule. "
- James Monem - George Abbot School -

Ein Werkzeug für alle Projekte

Seit dem Kauf ihres Speedy 300 können die Studenten von George Abbot den Laserschneider für eine Vielzahl verschiedener Anwendungen einsetzen. Darunter die Herstellung von Zahnrädern und komplexen Mechanismen für größere Design- und Technologieprojekte. Der Laser wird auch von den Mitarbeitern verwendet, um Komponenten und Projekte für GCSE-Studenten und jüngere Schüler zu erstellen.

Die Vielseitigkeit des Lasers bei der Materialbearbeitung ist nicht der einzige Vorteil, den der Laser im Klassenzimmer gebracht hat. Die Live-Positionierungsfunktion des Laserkopfes hilft sowohl den Lehrern als auch den Schülern, das Beste aus ihren Materialien herauszuholen, so dass sie auf einen Blick erkennen können, ob auf dem Material genügend Platz für die Ausführung einer Arbeit vorhanden ist.

Abgesehen von seinem Kernfach wird der Laser gelegentlich auch von Grafikstudenten eingesetzt. Die intuitive JobControl-Software von Trotec arbeitet nahtlos mit einer Reihe von Grafikprogrammen zusammen, einschließlich 2D-Design, das von vielen Schulen bevorzugt wird. Das bedeutet, dass die Studenten keine neue Software erlernen müssen und ihre Entwürfe problemlos in die Lasersoftware importiert werden können.

Neben dem Einsatz zur Unterstützung des Lehrplans wird der Trotec Laser auch für außerschulische Aktivitäten und von Mitarbeitern innerhalb der Schule genutzt. Die Erstellung von Türschildern kann nun von den Mitarbeitern intern erledigt werden, wodurch die Kosten für die Auslagerung reduziert werden. Die Lehrer können auch Materialien wie Sperrholz und Acrylglas vor Beginn eines jeden Jahres für jede Jahrgangsgruppe auf die gewünschte Größe zuschneiden. Zusätzlich waren Schülerinnen und Schüler in der Lage, Komponenten für verschiedene Aktivitäten zuzuschneiden. Dazu gehörte das "Airgeneers Projekt", bei dem die Schüler mit Hilfe des Lasers einen Hindernisparcours aus Sperrholz erstellten. Der Parcours war groß genug, um die Aula der Schule zu füllen und die Schülerinnen und Schüler traten auf dem Parcours mit Minidrohnen gegeneinander an.

Rückblickend kann James Trotec ausschließlich positives Feedback geben. Das Team der Schule ist der Meinung, dass die Ratschläge, die sie erhalten haben, ihnen geholfen haben die optimale Maschine für ihre Anforderungen zu finden. Zusätzlich hat die kontinuierliche Unterstützung, einschließlich Tipps und Tricks zur optimalen Nutzung des Lasers, der Schule geholfen den Schülern eine unterhaltsame und ansprechende Lernerfahrung zu bieten.


Erfahren Sie mehr über unsere Lasergravierer und Laserschneider

Erleben Sie unsere Laser in Aktion! Jetzt Termin anfragen
Jetzt Termin anfragen