Trotec-supports-Fashion-Designer-Berlin

Trotec Laser beim Fashion Fusion Wettbewerb

Trotec unterstützt Fashion Designer in Deutschland

Veröffentlicht am: 23.01.2017 Autor: Petra Buresch

Fashion Fusion Lab in Berlin

Mit dem internationalen Ideenwettbewerb "Fashion Fusion" lud die Deutsche Telekom 2016 kreative Talente aus den Bereichen Mode und Technologie ein,  Ideen für die Verknüpfung von Hightech und Fashion einzureichen. So wurden unter 120 visionären Bewerbern aus 25 Ländern zwölf Finalisten ausgewählt, die im Fashion Fusion Lab anschließend drei Monate Zeit bekamen, aus ihren eingereichten Ideen Prototypen zu entwickeln. Drei Gewinnerteams zeichnete die Jury auf der Award Show im Rahmen der Berliner Fashion Week aus. Trotec hat dabei den Designern die Lasertechnologie nähergebracht und einen Speedy 400 Laser Cutter zur Umsetzung ihrer Ideen zur Verfügung gestellt.

 

 

Ein kreatives Werkzeug für eine kreative Branche

Ob Gravur von Samt oder extravagante Formschnitte, praktisch jedes Design kann mit dem Laser umgesetzt werden. Dank schneller Verarbeitung variabler Daten ist sogar in der Serie jedes Stück ein Unikat. Der Laser ist beim Schneiden einlagiger Textilien nicht nur produktiver als das Messer, sondern verschmilzt das Material auch. Das Ergebnis sind saubere, perfekt versiegelte Kanten. Neben Textilien können aber auch weitere Materialien wie z.B. Holz, Acryl, Papier oder Glas perfekt bearbeitet werden.

Laserschneiden von Textilien

Sie wollen mehr über Trotec Laser erfahren?

Unsere Laser Experten beraten Sie gerne und freuen sich über Ihre Anfrage zu Trotec Lasergeräte oder Anwendungsmöglichkeiten für Ihre Branche!

 Kontaktieren Sie uns