jobcontrol laser software trotec

Wichtige Hinweise vor dem Durchführen eines JobControl® Updates

Wie stelle ich sicher, dass keine Daten durch ein JobControl® Update verloren gehen?

Um ein JobControl® Update durchzuführen, sollten Sie unten genannte Hinweise befolgen. Dadurch können Sie sicherstellen, dass keine Dateien oder Informationen durch das Laser Software Update verloren gehen.


Wichtige Schritte vor einem JobControl® Update

  1. Bevor Sie das Update duchführen, stellen Sie sicher, dass Sie die vollen Administrator-Rechte in Windows besitzen.
  2. Um Konflikte mit anderen Anwendungen zu vermeiden, führen Sie das Update direkt nach dem Windows-Start durch.
  3. Erstellen Sie vor dem Update der Software eine Service-Datei, um die Parameterdaten in der aktuellen Materialdatenbank zu sichern.

Zusätzlich empfehlen wir, vor dem Update der Software die Materialdatenbank zu speichern, um alle Parameterdaten zu sichern. Eine Anleitung finden Sie hier.


Wie erstelle ich eine Service-Datei?

Die Service-Datei wird in der Software JobControl® erstellt und speichert die Einstellungen der Materialdatenbank. Durch folgende Schritte erstellen Sie die Service-Datei:

  1. Klicken Sie in der JobControl® auf den Reiter "Hilfe".
  2. Mit dem Befehl "Service-Datei erstellen" wird die Datei erstellt.
  3. Speichern Sie die Service-Datei lokal ab, um sie nach dem Update wieder zur Verfügung zu haben.

Wie exportiere ich meine Parameterdaten?

  1. Öffnen Sie die Materialdatenbank in JobControl® mittels Doppelklick auf das Bearbeitungsfeld.
  2. Exportieren Sie die Parameterdaten im Kontextmenü der Einstellungen mit dem Befehl "Alle exportieren" als XML-File auf ihrem PC.
  3. Nach dem Update können Sie mittels dem Befehl "Von Datei importieren" die Parameterdaten wieder in die Software laden.

Sie haben weitere Fragen zum Software Update?

Dann kontaktieren Sie bitte unseren technischen Service. Wir kümmern uns um eine schnelle Lösung.

Kontaktieren Sie uns