Was bedeuten die Laser-Parameter?

Optimale Laserparameter für Lasergravur und Laserschnitt für CO2 Laseranwendungen

Was bedeuten die Parameter Leistung, Geschwindigkeit, ppi, Hz, Durchgang, Zublasung und z-Offset eigentlich? Wir haben diese für Sie hier kurz erklärt:


Parameter "Leistung" und "Geschwindigkeit"

Die Laserparameter Leistung und Geschwindigkeit sind die wichtigsten Einstellmöglichkeiten in der Materialdatenbank, die prozentual zwischen 0 und 100 % eingestellt werden können.

Der Laserparameter Leistung beschreibt die Ausgangsleistung des Lasers. Bei 100 % ist diese Leistung maximal. Zur dunklen Holzgravur oder auch zur Stempelgravur braucht man grundsätzlich hohe Leistungen, während zum Beispiel für Papier niedrige Werte verwendet werden.
Der Laserparameter Geschwindigkeit beschreibt die Bewegung des Laserkopfes. Schnelle Geschwindigkeiten führen zu kurzen Einwirkzeiten, langsame zu langen Einwirkzeiten. So wird zum Beispiel bei großflächigen Gravuren von TroLase Materialien mit hohen Geschwindigkeiten zwischen 80 und 100 % graviert. Bei Fotogravur mit vielen Details, z.B. auf Holz, sollte die Geschwindigkeit nicht mehr als 10 % betragen. Diese Einstellung wirkt sich auch auf die Qualität des Laserschnitts aus.

Beachten Sie, dass Geschwindigkeiten von Schnitt und Gravur nicht zu vergleichen sind. Grundsätzlich wird langsamer geschnitten als graviert. Eine "hohe" Geschwindigkeit beim Schneiden bedeutet 10 %.


Parameter "PPI" und "Hz"

Der Parameter PPI (=pulses per inch) legt bei der Gravur fest, wie viele Laserpulse pro Inch verwendet werden. Dieser sollte gleich oder ein Vielfaches der in der Druckeinstellung gewählten dpi sein, um ein gutes Resultat zu erzielen. Setzt man diesen Parameter auf "Auto", so ermittelt die JobControl® die optimale Auflösung der Laserpulse automatisch.

Beim Schneidprozess ist der Parameter Frequenz entscheidend und wird in Hz (=Hertz) angegeben. Er gibt an, wie viele Laserpulse pro Sekunde den Laser verlassen. Der Wert kann bei einem CO2-Laser in einem Bereich von 1.000 bis 60.000 Hz eingestellt werden. Will man zum Beispiel eine glatte Kante beim Schneiden von Acryl erzielen, so benötigt man höhere Temperaturen und somit wird dieser Wert auf mindestens 5.000 bis 20.000 Hz gesetzt. Beim Schneiden von Holz hingegen ist eine niedrige Frequenz von 1000 Hz nötig, um zum Beispiel eine möglichst helle Schnittkante zu erreichen.


Parameter "Durchgang"

Der Parameter Durchgang legt die Anzahl der Gravur- oder Schneiddurchgänge fest. So kann es bei manchen Materialien von Vorteil sein, wenn mit geringerer Leistung und hoher Geschwindigkeit graviert und dieser Vorgang dann mehrmals wiederholt wird. Das bedeutet, dass das Material pro Durchgang weniger beansprucht wird. Zum Beispiel bei einer Reliefgravur bietet sich diese Vorgehensweise an.


Parameter "Zublasung"

Bei der Lasergravur und beim Laserschnitt kann die Zublasung von Druckluft die Ergebnisse wesentlich beeinflussen und verbessern. Außerdem schützt die Zublasung die Linse vor Beschädigung, da sich Staub erst gar nicht festsetzen kann. Es gibt aber auch Applikationen, bei denen die Zublasung bewusst ausgeschaltet wird. Zum Beispiel bei der Gravur von TroLase Gravurmaterialien wird ohne Zublasung ein optisch ansprechenderes Gravurergebnis erzielt. In diesem Fall muss die Linse öfter auf Verschmutzung kontrolliert werden als bei eingeschalteter Zublasung.


Parameter "z-Offset"

Der z-Offset beschreibt die Fokuseinstellung. Ist der z-Offset auf Null eingestellt, wird "im Fokus" gearbeitet, das heißt der Fokus ist genau an der Materialoberfläche. Es gibt aber auch Anwendungen, bei denen bewusstes Defokussieren gewünscht ist. Zum Beispiel beim Gravieren von großen Flächen auf TroLase empfehlen wir für ein gleichmäßiges Gravurergebnis 2 mm zu defokussieren.
Folgende z-Offset Werte sind möglich: - 5 mm (Tischbewegung nach oben, dh. näher zum Material) bis zu 127 mm (Tischbewegung nach unten, dh. weiter weg vom Material).


Ermittlung von Laser-Parametern

Wie ermittle ich schnell und einfach die optimalen Laserparameter für mein Material? Wir haben einige Tipps und Tricks für Sie zusammengefasst.

Laser-Parameter - optimale Einstellungen ermitteln