lasercut display troglass mirror

Herausragendes, drehbares Display aus Acryl

Kontaktieren Sie uns

Erstellen Sie ein herausragendes POS-Display aus TroGlass Mirror aus dem Trotec Acrylglassortiment. Mit etwas Fingerspitzengeschick und Geduld lässt sich das Laser DIY einfach erstellen.


Vorbereitung

Verwendete Materialien:

Verwendeter Laser:

Sie können das Display natürlich auch mit allen weiteren Maschinen der Speedy Serie oder der SP Laser Cutter Serie herstellen.

Hinweis:

Versuchen Sie es mit Farben oder passen Sie die Größe des Displays an Ihre Produkte an.

Unser TroGlass Display wird von innen mit batteriebetriebenen LEDs beleuchtet. Wenn Sie Ihr Display nicht beleuchten wollen, so können Sie das TroGlass Clear auch durch günstigeres MDF ersetzen.


Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Druck-& Laservorlage importieren/erstellen

Importieren Sie unsere Grafik und adaptieren Sie diese nach Ihren Vorstellungen. Wir senden vier verschiedene Grafiken an den Trotec Laser. Beginnen Sie mit den beiden Kreisgrafiken für das MDF, die Sie mit folgenden Einstellungen an Ihren Trotec Laser senden:

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Cut Job 1000dpi Keine
Halftone Andere
Farbe Optimierte Geometrien, Innere Geometrien zuerst

Info:

Der kleine Kreis mit der blauen Kontur (die blaue Kontur dient nur zur besseren Übersicht) dient später zur Befestigung des Kubus im Kugellager. Die Größe dieses Kreises wird demnach vom Innendurchmesser Ihres Kugellagers + 0,2mm Schnittspalt bestimmt.


Schritt 2: Laserprozess MDF

Geben Sie die 2" Linse in Ihre Trotec Lasermaschine, legen Sie das MDF auf die Wabenschneidauflage und decken Sie die restliche Bearbeitungsfläche ab, um Vakuum zu erzeugen. Die Parameter können je nach verwendeter Lasermaschine und verfügbarer Laserleistung variieren:

Laserparameter Farbe Prozess Leistung % Geschwindigkeit % ppi/Hz
Schneiden Schwarz Schneiden CO2 5 1 1000
Schneiden Rot Schneiden CO2 100 0,6 1000
Schneiden Blau Schneiden CO2 100 0,6 1000
Laserparameter Durchgänge Zublasung: Z-Offset Erweitert
Schneiden (schwarz) 1 Ein 0mm -
Schneiden (rot) 1 Ein 0mm -
Schneiden (blau) 1 Ein 0mm -

Tipp:

Für noch saubere Schnittkanten tauschen Sie die große Düse gegen die Düse mit kleinem Lochdurchmesser. Diese eignet sich perfekt für Holzschnitte.


Schritt 3: Grafik TroGlass Clear 3mm

Im Inneren des Displays befindet sich ein transparenter Kubus aus TroGlass Clear, in dem wir die LED-Leuchten positionieren. Später bringen wir noch den kleinen MDF-Kreis (Ø 20,2mm) mit Acrylkleber daran an, um den Kubus durch das Kugellager drehen zu lassen. Senden Sie die Einzelteile des Kubus mit folgenden Einstellungen an Ihren Trotec Laser:

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Schneiden 1000dpi Keine
Rasterung Andere
Farbe Optimierte Geometrien, Innere Geometrien zuerst

Schritt 4: Laserprozess TroGlass Clear 3mm

Legen Sie das TroGlass 3mm auf die Wabenschneidauflage in Ihren Trotec Laser und decken Sie die restliche Bearbeitungsfläche ab, um Vakuum zu erzeugen. Die Parameter können je nach verwendeter Lasermaschine und verfügbarer Laserleistung variieren:

Laserparameter Farbe Prozess Leistung % Geschwindigkeit % ppi/Hz
Schneiden Schwarz Schneiden CO2 8 1 1000
Schneiden Rot Schneiden CO2 80 0,5 5000

Laserparameter
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
Schneiden(Schwarz) 1 Ein 0,5mm -
Schneiden(Rot) 1 Ein - -

Info:

Da die TroGlass Clear-Teile später nicht sichtbar sind, können Sie diese auch auf der Wabenschneidauflage schneiden. Das Ergebnis wird auf dieser Schneidauflage qualitativ nicht so schön, wie auf dem Acrylgittertisch.  Den Kubus haben wir auf makeabox.io erstellt. Geben Sie als Schnittspalt einen Wert von 0,25mm ein, damit die Teile später beim Zusammenstecken gut halten.


Schritt 5: Grafik TroGlass Clear 8mm

Als Träger der Seitenverkleidung fungiert eine Scheibe aus 8mm dickem TroGlass. Allein daran wird später der Papierstreifen mit den TroGlass Mirror-Rechtecken angeklebt. Senden Sie die Grafik mit folgenden Einstellungen an Ihren Trotec Laser:

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Schneiden 1000dpi keine
Rasterung Andere
Farbe Optimierte Geometrien, Innere Geometrien zuerst

Schritt 6: Laserprozess TroGlass Clear 8mm

Legen Sie die Platte aus TroGlass 8mm in Ihren Trotec Laser und decken Sie die restliche Bearbeitungsfläche vollständig ab, um Vakuum zu erzeugen und die Brandgefahr zu verringern. Die Parameter können je nach verwendeter Lasermaschine und verfügbarer Laserleistung variieren:

Laserparameter Farbe Prozess Leistung % Geschwindigkeit % ppi/Hz
Schneiden Schwarz Schneiden CO2 8 1 1000
Schneiden Rot Schneiden CO2 95 0,25 20.000
Laserparameter Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
Schneiden (Schwarz) 1 Ein - -
Schneiden (Rot) 1 Ein -2mm -

Schritt 7: Grafik TroGlass Mirror

Abschließend produzieren wir die sichtbaren und wichtigsten Teile aus TroGlass Mirror. Senden Sie die Grafik mit den rechteckigen Seitenteilen und die Kreis-Grafik mit der Gravur einzeln, aber mit den selben Einstellungen an den Trotec Laser. So können Sie die beiden Jobs später besser positionieren.

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Standard Job 500dpi Keine
Rasterung Andere
Farbe Optimierte Geometrien, Innere Geometrien zuerst

Schritt 8: Laserprozess TroGlass Mirror

Zum Bearbeiten des TroGlass Mirror Materials geben Sie die 2,85" flexx-Linse in Ihren Trotec-Laser und stellen Sie dies auch in der JobControl®-Software um. Ziehen Sie auf der Rückseite des TroGlass Mirror-Materials an der Oberkante einen doppelseitigen Klebestreifen auf. Positionieren Sie die Grafik mit den vielen Rechtecken darauf. Die grüne Umrandung zeigt dabei die Größe des Papieres an.

Sie können nach dem Laserprozess die Klebefolie der Rechtecke abziehen und das Papier gleich in der Maschine aufkleben. So haben Sie den optimalen Abstand der Rechtecke zueinander gleich auf das Papier übertragen.

Den Kreis mit der Gravur positionieren Sie an einer freien Stelle, wo kein Klebeband am Material ist. Die Parameter können je nach verwendeter Lasermaschine und verfügbarer Laserleistung variieren.

Laserparameter Farbe Prozess Leistung % Geschwindigkeit % ppi/Hz
Gravieren Schwarz Gravieren FLP 25 30 30.000
Schneiden  Rot Schneiden CO2 15 1,5 5000
Schneiden Blau Schneiden CO2 35 0,4 5000
Positionieren Grün Positionieren - - -
Laserparameter Durchgänge: Zublasung Z-Offset Erweitert
Gravieren (Schwarz) 1 Ein 0mm High Quality
Cutting (Rot) 1 Ein 2mm -
Cutting (Blau) 1 Ein 0 -
Positionieren (Grün) - - - -

Info:

Wir gravieren das TroGlass Mirror-Material mit der Faserlaser-Quelle, da diese nur die Spiegelschicht, nicht aber das TroGlass selbst graviert. So erhalten Sie das beste Gravur-Ergebnis aus diesem Material.

Tipp: 

Den Papierstreifen aus LaserPaper Synthetic basteln Sie am schnellsten mit einem Cuttermesser und Tixo. Die Länge des Streifens (Umfang des TroGlass Mirror-Kreises) soll 610mm betragen, die Höhe 105mm.


Schritt 9: Zusammenbau

Nehmen Sie den großen Kreis aus der MDF-Platte (mit Ø 194mm) und fügen Sie das Kugellager in die mittlere Aussparung. Kleben Sie dann den kleineren Kreis (Ø 160mm) aus MDF auf die Unterseite. Dieser dient als Sockel und verleiht dem Display einen schwebenden Effekt.

Bauen Sie den Kubus nun aus dem Acrylglas zusammen und kleben Sie den kleinsten Kreis aus MDF (Ø 20,2mm) mittels Acrylkleber auf den Zentrumspunkt (mit X markiert).

Lassen Sie den Klebstoff trocknen und setzen Sie dann den Kubus in das Kugellager ein. Die 8mm dicke TroGlass-Scheibe versehen Sie an der Kante rundherum mit einem doppelseitigen Klebeband. Nun können die Scheibe mittels Klebepunkte oder Acrylkleber auf den Kubus fixieren. Auch hier markiert ein X die Mittelpunkte, damit Sie zentrisch positionieren können.

Nun bringen Sie den Papierstreifen mit den Teilen aus dem Material TroGlass Mirror an. Stellen Sie dazu das bis jetzt gefertigte Display auf den Kopf, lösen den Klebestreifen von der Scheibenkante und kleben Sie den Papierstreifen sorgfältig an. Achten Sie darauf, dass sich Anfang und Ende des Streifens am offenen Teil des Kubus befinden. Sofern Sie das Display beleuchten wollen, fixieren Sie den Streifen dort nicht, damit Sie noch in das Innere des Display greifen können. Sie können aber mittels einer Magnetlösung eine Schließmechanismus schaffen.

Abschließend kleben Sie die Deckplatte aus TroGlass Mirror ebenfalls mittels Klebepunkte auf die transparente Scheibe auf. Fertig ist das außergewöhnliche Display, das sicher alle Blicke auf sich zieht.


Warum eignen sind Trotec Gravurmaterialien ideal für diese Anwendung?

Vielfalt. Farbe. Highlight. Mit diesen Schlagworten wird das Trotec Acrylsortiment perfekt beschrieben. Da die TroGlass Serie speziell für den Laserprozess entwickelt wurde, können hochqualitative Lasergravuren und -schnitte erzeugt werden.

Erstellen Sie einzigartige Applikationen mit einem Produkt aus der TroGlass Serie und testen Sie unser neuestes Highlight in dieser Produkgruppe: TroGlass Mirror. TroGlass Mirror ist ein extrudiertes Acrylglas, welches eine spiegelnde Oberfläche hat und die perfekte Alternative zu echten Glas-Spiegeln darstellt!


Inspiration

  • Das Display macht sich hervorragend auf Ihrem Verkaufstresen, um außergewöhnliche oder spezielle Waren, wie Parfum, Uhren, Torten oder Pralinen zu präsentieren.

  • Als vereinfachte Version können Sie das Display natürlich auch ohne Beleuchtung und ohne Kugellager bauen.

  • Mit ein paar technischen Adaptionen können Sie das Display umgedreht auch als Lampe verwenden.


Downloads

Grafik Herunterladen

Hinweis: Diese Datei wurde mit CorelDRAW X8 erstellt. Wenn Sie eine niedriger Version im Einsatz haben oder eine andere Grafiksoftware als CorelDRAW verwenden, verwenden Sie bitte die PDF-Datei.


Trotec Produkt Empfehlung