Lampe-aus-Acryl

Lasergeschnittene Lampe aus Plexiglas

Schritt für Schritt Anleitung für Ihren Laser

Dank der Konstruktion unserer Lampe aus Acryl, sorgen Sie für besondere Lichtreflexionen. Die Lampe ist nicht nur Lichtspender, sondern auch ein dekoratives Highlight. Experimentieren Sie dabei mit Licht und Schatten.


Vorbereitung

Benötigtes Material

  • 3 mm Acryl

Auch erhältlich bei

www.gravurmaterialien.at

Verwendeter Trotec Laser

  • Speedy 300
  • 60 Watt
  • 2,0 Zoll Linse

Tipps

  • Verwenden Sie die 2.0 Zoll Linse für einen präzisen Schnitt.
  • Wir haben das Plexiglas Radiant von Evonik verwendet.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Acryl laserschneiden

Es ist ganz leicht dieses außergewöhnliche Möbelstück zu bauen. Öffnen Sie die Datei und senden Sie sie an den Laser. Legen Sie das Acryl Ihrer Wahl ein und los geht's. Die verwendeten Laser-Parameter sind abhängig von der verwendeten Maschine und der verfügbaren Laserleistung. Daher können diese variieren.

Damit die Fassung besser in die Lampe passt, haben wir die Kante mit Schneidlinien präpariert. Durch das Defokussieren wird der Laserstrahl größer und die Linien überlappen. Somit entsteht ein ähnlicher Effekt wie bei der Gravur.

Empfohlene Schneid-Parameter

Blau: Leistung: 100 %, Geschwindigkeit: 0.7 %, Frequenz: 9000 Hz, Zublasung an
Rot: Leistung: 60 %, Geschwindigkeit: 1.0 %, Frequenz: 9000 Hz, Zublasung an, Z-Offset: 3 mm


Schritt 2: Zusammenbauen der Acryllampe

Wenn Sie alle Teile geschnitten haben, können Sie die Lampe zusammenbauen.

Hier geht's zum Schaubild.