Kampf gegen das Coronavirus

AMAP - Die Universität von Sunderland aus UK entwirft einen Türöffner zur Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus.

Kontaktieren Sie uns
Veröffentlicht am: 24.03.2020

Lasergeschnittene Türöffner für unsere Gesundheit

AMAP ist Teil der technischen Fakultät der Universität von Sunderland, die das Fachwissen über den Automobil- und Fertigungssektor vereint. Ein Team von Ingenieuren von "Automotive and Manufacturing Advanced Practice" (AMAP), hat ein sehr cleveres Produkt entwickelt, das die Verbreitung von COVID-19 verhindern soll. 

Das lasergeschnittene Produkt ermöglicht es, Türen zu öffnen, ohne die Griffe mit den Händen berühren zu müssen. Die Entwürfe wurden zunächst zur Unterstützung eines örtlichen Pflegeheimbetreibers erstellt, für den AMAP 600 Teile mit dem Trotec Speedy 400 Lasercutter hergestellt hat.

Roger O'Brien, Leiter von AMAP, sagte: "Wir schneiden diese kostenlos und bitten nur darum, dass die Materialkosten gedeckt werden oder dass uns Materialien zugeschickt werden, welche wir schneiden können. Wir konnten die Türöffner aus einer Reihe von Materialien schneiden."

"Die Griffe werden dann an einem Schlüsselband bzw Lanyard befestigt und vermeiden das Berühren von Türgriffen. Einer unserer Kollegen hatte auch die Idee, dass ein Paar natürlich auch zum Schieben eines Supermarktwagens verwendet werden kann!"

Kostenlose Grafik zur nicht-kommerziellen Nutzung

Das AMAP-Team stellt Ihnen seine Dateien zur nicht-kommerziellen Nutzung zur Verfügung, wenn auch Sie die Bemühungen zur Verhinderung der Verbreitung des Coronavirus in Ihren Gemeinden unterstützen möchten. Die Dateien können leicht in der Größe verändert und an verschiedene Türtypen und Griffgrößen angepasst werden.

Zum Download der Türöffner-Grafik

Fertigung mit dem Speedy 400

Zur Herstellung der Türöffner verwendete die Universität 10 mm starkes Acryl und ihren neuen Speedy 400 mit einer 2-Zoll-Linse. Die verwendeten Einstellungen sind unten aufgeführt, aber wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese je nach Maschine und der verfügbaren Laserleistung variieren:

Leistung Geschwindigkeit  
85% 0.19 % 5000 hz

Reinigung

Wenn Sie die Türöffner ebenfalls aus Acryl hergestellt haben, sind diese sehr leicht zu reinigen. Wischen Sie diese einfach mit einem antibakteriellen Tuch ab oder waschen Sie sie mit einer heißen Seifenlauge.

Anwendung und weitere Idee

Zusätzlich zu den Acryl-Türöffnern, die mit dem Speedy 400 Lasercutter hergestellt werden, hat das Team von AMAP auch ein etwas anderes 3D-Druckdesign entwickelt, das auch an Türen angebracht werden kann, um das Öffnen von Türen mit dem Unterarm zu erleichtern.

Hier sehen Sie die einfachen und praktischen Anwendungen, sowohl der lasergeschnittenen als auch der gedruckten 3D-Türöffner: