medical instrument metal lasermarking

Metallmarkierung: Anlassbeschriftung

Anlassen hinterlässt auf Edelstahl und anderen Metallen eine nicht spürbare Markierung.

Markiervorgang

Während der Anlassbeschriftung wird kein Material abgetragen. Durch das Erhitzen des Metalls wird jedoch ein Farbumschlag erzielt. Zum Beispiel verändert sich die Farbe des Edelstahls bei Temperaturen zwischen 200°C und 300°C.

Wie funktioniert das Markieren mit dem Laser?


Verschiedene Temperaturen - verschiedene Farben

Mit verschiedenen Temperaturen können verschiedene Farben erzielt werden. Das Ziel ist üblicherweise ein "perfektes Schwarz". Perfekte schwarze Markierungen sind auf Edelstahl und Titan, aber nicht auf anderen Metallen möglich. Anlassen ist auch auf allen Legierungen, die Eisen enthalten, möglich.


Farbumschlag durch Erhitzen

Um Metall anzulassen, ist es wichtig, das Material nur zu erhitzen und nicht zu verdampfen. Dazu reduziert man ganz einfach die Energiedichte des Laserstrahls, der auf den Edelstahl trifft. Die beste Möglichkeit, dies zu erreichen, ist aus dem Fokus zu gehen und die Laser Spotgröße zu vergrößern, da dieselbe Energie auf einer größeren Oberfläche die Energiedichte reduziert. Metall zu erhitzen benötigt Zeit, daher sollte man geringe Markiergeschwindigkeiten verwenden.


Erweiterte Möglichkeiten für die materialschonende Anlassbeschriftung

Bei dem herkömmlichen Verfahren der Anlassbeschriftung beschriftet man meist außerhalb der Fokusebene (um für die Erwärmung des Materials einen möglichst großen Laser Spot zu erhalten) und wählt eine entsprechend niedrige Markiergeschwindigkeit ("Erwärmung braucht Zeit").

Durch dieses Verfahren kann man tiefschwarze (teilweise auch farbige) und homogene Markierungen auf Edelstahl erzeugen. Allerdings ergeben sich durch den großen Spot und die langsamen Markiergeschwindigkeiten auch folgende Nebeneffekte:

  • Unschärfe bei kleinen Beschriftungen
  • Lange Markierzeiten: Im Vergleich zu alternativen Metall-Beschriftungsmethoden, wie z.B. Gravur oder Politur, dauert die Anlassbeschriftung sehr lange.
  • Korrosionsanfälligkeit: Durch das teils massive Erhitzen des Materials kann die Beschriftung korrodieren.

Anlassbeschriftung im Fokus

Mit den Beschriftungslösungen der SpeedMarker Serie von Trotec, haben Sie die Möglichkeit, diese Nebeneffekte zu umgehen und Ihre Anforderungen an die Anlassbeschriftung erfolgreich umzusetzen.

Durch den Einsatz der neuesten Faserlasergeneration und der neuen Beschriftungssoftware SpeedMark 3.6 können Sie im Fokus Anlassbeschriftungen erzeugen mit bis zu 10-fachen Beschriftungsgeschwindigkeiten!

Dadurch ergeben sich viele neue Möglichkeiten, auf die individuellen und spezifischen Bedürfnisse beim Anlassbeschriften einzugehen:

  • Wenig bis keine Korrosionsanfälligkeit (da wesentlich weniger Erwärmung stattfindet)
  • Wesentlich kürzere Beschriftungszeiten (je nach Parameter- und Linsenwahl)
  • Extrem scharfe Beschriftungen möglich (durch Beschriftung im Fokus)

Wir beraten Sie gerne

Arbeiten Sie bereits mit Anlassbeschriftungen? Oder haben Sie vor, zukünftig mit Anlassbeschriftungen zu markieren? Dann kontaktieren Sie uns!
Unsere Experten helfen Ihnen gerne bei der Ermittlung der idealen Prozessparameter für Ihre spezifische und individuelle Anwendung.

Kontaktieren Sie uns