Wanduhr aus TroLase ADA Signage laserschneiden

Verwenden Sie TroLase ADA Signage für die Herstellung einer schönen Wanduhr.
Zum Bestellen von Gravurmaterialien empfehlen wir www.gravurmaterialien.ch.


Vorbereitung

Benötigtes Material:

  • 1/4 Platte TroLase ADA Signage 1,6mm Schwarz mit Klebefolie
  • 1/4 Platte TroLase ADA Signage 1,6mm Lichtgrau
  • Rest TroLase ADA Signage 1,6 mm Rot mit Klebefolie (Materialien erhältlich bei Trotec
  • Uhrwerk
  • Abdeckmaterial
  • Klebeband

Verwendete Lasermaschine:

  • Speedy 360
  • 80 Watt mit 1.5" Linse

Für dieses Muster können Sie jede Lasergravurmaschine der Speedy-Serie verwenden.

Wichtig:

  • Verwenden Sie den Acrylgittertisch oder den Acryl-Lamellenschneidtisch. Diese verhindern Strahlreflexionen und sorgen für ein tolles Schneidergebnis.
  • Entfernen Sie die Schutzfolie erst nach dem Laserschnitt. Dadurch ist das Material vor Kratzern geschützt.
  • Aufgrund der filigranen Grafik verwenden wir in diesem Fall die 1,5 Zoll Linse.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Designvorlage importieren / erstellen

Importieren Sie unsere Grafik in Ihr Grafikprogramm oder erstellen Sie ihr eigenes Design. Senden Sie die Jobs an den Laser.

Druckeinstellungen:

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Standard 500 dpi keine
Rasterung Andere
Farbe

optimierte Geometrien,
innenliegende Geometrien zuerst


Schritt 2: Laserprozess

Legen Sie das Material in den Laser ein. Die verbleibende freie Fläche des Tisches gut abdecken, damit eine optimale Absaugleistung vorhanden ist. Diese ist für einen qualitativ hochwertigen Schnitt wichtig.

Laserparameter

Farbe Prozess Leistung (%) Geschwindigkeit (%) ppi/Hz
Rot Schneiden CO2 38 0.8 1000
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
1 ein - -

Info:

  • Wir verwenden die Standard-Laserparameter aus der Trotec JobControl ("Quality"). Wir empfehlen diese aufgrund der filigranen Grafik. Sie können die Basisplatte in Lichtgrau aber auch mit den schnelleren "Speed" Parametern ausschneiden.
  • Die Materialparameter für JobControl können Sie auf www.troteclaser.com herunterladen

Schritt 3: Nachbearbeitung

Beginnen Sie damit, die Schutzfolie der untenliegenden Platte abzuziehen.
Danach ziehen Sie die Schutzfolie der Klebefolie ab, kleben die zwei Scheiben aufeinander und positionieren Sie das rote Element an der vorgesehenen Stelle. Dann können Sie auch die Schutzfolie der oberen Platte abziehen. Nur noch das Uhrwerk einbauen und Ihre Wanduhr ist fertig.


Inspirationen

  • Sie können für dieses Muster natürlich auch andere Materialien wie TroGlass, Acryl oder auch Holz verwenden. Eine Vielzahl an Materialien finden Sie auf www.gravurmaterialien.ch.
  • Mit der Faserlaserquelle des Speedy flexx haben wir auch die Zeiger mit einer Markierung versehen.


Trotec Produktempfehlungen