Lasertechnik in der Uhrenindustrie

Uhrenteile lasermarkieren wie Uhrwerke, Gehäuse, Lünetten oder Ziffernblätter

Lasermarkierung verschiedener Uhrwerksteile

Laserbeschriftung in der Uhrenindustrie

Lasermarkieren eignet sich hervorragend für funktionelle Beschriftungen zur Teile-Identifikation oder für die dauerhafte Rückverfolgbarkeit. Aber auch hochwertige und individuelle Gravuren sind in der Uhrenindustrie unablässig. Früher wurde dazu vorwiegend mechanisch graviert oder geätzt, heute werden häufiger Lasermaschinen für solche Beschriftungsaufgaben eingesetzt. Teilenummern, Seriennummern oder Chargenkennzeichnungen, aber auch dekorative Elemente wie Logos oder Grafiken, werden mittels Lasergravur oder -markierung auf die Uhrenteile aus Metall gekennzeichnet. So können Sie z.B. Uhrwerk-Bauteile, Schwungmassen, Lünetten, Kronen, Gehäuse aber auch Uhrenböden oder Ziffernblätter schnell und hochwertig beschriften. Mit dem Laser können auch kleinste und filigrane Beschriftungen effizient, schnell und hochpräzise auf Armbanduhren durchgeführt werden.

Sie benötigen weitere Informationen zum Lasermarkieren in der Uhrenindustrie

Kontaktieren Sie uns

Geeignete Materialien für das Lasergravieren und -beschriften

  • Edelstahl
  • Titan
  • Keramik
  • Messing
  • Gold und andere edle Metalle
  • Leder (für die Armbänder bei Armbanduhren)
  • Silikon und Elastomere für Dichtungen
  • Saphirglas

Bildergalerie - Lasermarkierung in der Uhrenindustrie



Anwendungsbeispiele:

Lasermarkieren von Uhrenteilen

Unterschiedliche Laseranwendungen in der Uhrenindustrie

Uhrwerk-Bauteile, Schwungmassen, Lünetten, Kronen, Gehäuse, Uhrenböden oder Ziffernblätter können mit einem Faserlaser laserbeschriftet bzw. lasergraviert werden.

Leder-Armbänder für Armbanduhren, Silikon und Elastomere für Uhrenteile wie Dichtungen oder auch Saphirglas können hingegen mit einem CO2-Laser veredelt werden.

Prototyping

Bei der Herstellung von Uhren-Prototypen sind andere Aspekte von Bedeutung. Im Gegensatz zur Serienproduktion, werden im Prototypenbau Einzelteile aus verschiedenen Materialien hergestellt, die immer wieder verändert werden. Auch für die Uhrenindustrie eher untypische Materialien, wie z.B. Holz oder Acryl, werden im Prototypenbau häufig verwendet. Die Bearbeitung von Metall spielt aber dennoch eine wesentlich große Rolle.

Trotec bietet hier auch eine ideale Lösung an: Die Flachbettlaser der Speedy-Serie mit Flexx-Funktion. Diese innovativen Lasermaschinen sind mit zwei Laserquellen (Faser- und CO2-Laser) ausgestattet, wobei einzigartig beide Laserquellen verwendet und somit die verschiedenen Materialien in einem Arbeitsprozess bearbeitet werden können.

Prototyp Uhrwerk-Zahnrad aus Holz lasergeschnitten

Warum sollte ich zum Lasermarkieren oder Lasergravieren in der Uhrenindustrie einen Trotec Laser kaufen?

Unschlagbare Flexibilität der Laserbeschriftung

Egal ob Sie variable Größen und Arten von Uhrenteile, Einzelstücke oder variable Losgrößen lasermarkieren möchten: ein Trotec Laserbeschriftungsgerät bietet Ihnen eine unvergleichliche Flexibilität in der Anwendung. Die Anbindung der Laser-Software an verschiedene ERP-Systeme bietet Ihnen zusätzlich eine höchstmögliche Produktivität. Variable Daten können so rasch und einfach eingespielt werden, wodurch sich die Durchlaufzeiten verkürzen und der Ausschuss minimiert wird. Ebenso können Sie auch ein Kamerasystem in Ihren Trotec Markierungslaser integrieren.

Funktion und Vorteile von Lasermarkieren bei Uhrenteilen

Flexible, dynamische Daten bearbeitbar

  • Unterschiedlichste Beschriftungen mit dynamischen Inhalten ohne Umrüsten oder Werkzeugwechsel möglich

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Intelligente und intuitive Beschriftungs-Software SpeedMark, die einfach Daten aus bestehenden ERP-Systemen verarbeiten kann und sämtliche dynamischen Inhalte in Codes

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten im Prototypenbau

  • Verschiedenste Materialien wie Holz, Acryl, Leder aber auch Metalle können mit einer Laser-Anlage bearbeitet werden

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Flexx-Technologie mit 2 Laserquellen (CO2 und Faserlaser) in einem Lasergerät

Sekundenschnelle Beschriftungen für mehr Durchsatz

  • Sehr schnelle Beschriftung möglich, auch von variablen Inhalten (z.B. Serien-nummer)
  • Unterschiedlichste Beschriftungen ohne Umrüsten oder Werkzeugwechsel möglich

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Intelligente und intuitive Beschriftungssoftware für einfache Bedienung
  • Schnelle und hochgenaue Positionierung von Bauteilen mittels Kamerasystem: SpeedMark Vision – Smart Adjust
  • Integration von Inhalten aus ERP-Dateien möglich

Perfekte Markierergebnisse - feines Werkzeug

  • Präzise und kleinste Geometrien können hochgenau markiert werden
  • Markierprozesse können kombiniert werden um das Material nach der Bearbeitung zu reinigen oder einen höheren Kontrast zu schaffen (z.B. bei Datamatrix-Codes)

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Hochqualitative Optiken und beste Strahlqualität durch hochwertige Komponenten
  • Kamera-basierte Bauteil Positionierung für höchste Präzision und Bedienerfreundlichkeit

Laserbearbeitung ist berührungslos und sicher

  • Material muss nicht fest eingespannt oder fixiert werden
  • Zeitersparnis und gleichbleibend gute Ergebnisse

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Breites Produktportfolio mit passenden Lasersystem für jede Anforderung
  • Höchste Genauigkeit der Laserbeschriftung schon beim "ersten Schuss" durch kameraunterstützte Positionierung

Sekundenschnelles Lasermarkieren für sehr schnelle Taktzeiten

  • Sehr schnelle Beschriftung dank Galvo-Technologie

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Wartungsfreie Galvo-Faserlaser für schnellste Beschriftungen mit minimaler Servicierung

Dauerhafte Laserbeschriftung

  • Im Gegensatz zu anderen Technologien ist die Lasermarkierung dauerhaft und abriebfest, zusätzlich hitze- und säurebeständig
  • Vor allem für Nachverfolgbarkeit und Qualitätssicherung sehr wichtig

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Produktportfolio mit passenden Faserlaser-Systemen für alle Anforderungen
  • Flachbettsysteme mit Arbeitsfläche bis zu 726 x 432 mm
  • Galvo-Workstations mit Arbeitsflächen bis zu 620 x 315 mm
  • OEM Galvo Faserlaser für Integration in Produktionslinien
  • Sonderanlagen gemäß Kundenwünsche

Vielfältige Designmöglichkeiten

  • Praktisch jedes Design kann mit dem Laser realisiert werden
  • Sogar 1-Punkt Schriften und kleinste Geometrien sind noch klar leserlich machbar
  • Volle Freiheit bei der Gestaltung von Beschriftungen, Logos, Designs, Barcodes oder Seriennummern
  • Sogar Fotos können in kürzester Zeit umgesetzt werden

Vorteile eines Trotec Lasers

  • Laser Software DirectMark bzw. JobControl für Laserbeschriftungen direkt aus dem Grafikprogramm - so einfach wie drucken

Trotec Produktempfehlung zum Lasermarkieren in der Uhrenindustrie