Trotec unterstützt regionales Sozialprojekt

Veröffentlicht am: 01.11.2015

10. Eferdinger Kellerroas - Trotec Laser unterstützt seit 10 Jahren Sozialprojekt

Trotec Österreich unterstützte auch heuer wieder die karitative Veranstaltung "Eferdinger Kellerroas", welche vergangenen Samstag, 7. November, bereits in der 10. Auflage in den historischen Kellern von Eferding stattfand. Mit der Lasergravur von Weingläsern leistet das Unternehmen einen Beitrag zum regionalen Sozialprojekt.


Auszeit für pflegende Angehörige

Die "Kellerroas" wird gemeinsam von den Eferdinger Serviceclubs Kiwanis, Lions, Rotary, Round Table und SoroptimistInnen seit nunmehr 10 Jahren durchgeführt. Jedes Jahr präsentieren Winzer dort Ihre Spitzenweine und lassen die historischen Keller der drittältesten Stadt Österreichs in speziellem Flair erstrahlen. Die Einnahmen der Wohltätigkeitsveranstaltung kommen jährlich sozialen Projekten der Region zu Gute. Auch heuer wieder– wie bereits 2014 - geht der Reinerlös an das Hilfswerk-Projekt "Auszeit für pflegende Angehörige", welches Betreuungspersonal für demenzkranke Menschen fördert und die pflegenden Angehörigen mit einer kleinen Auszeit entlastet.

Bereits in der Vergangenheit wurden mehrere regionale Sozialprojekte – unter anderem ein Kirchenführer für blinde und sehbehinderte Menschen – realisiert, oder Menschen in Not – wie etwa die Hochwasseropfer im Jahr 2013 – dadurch unterstützt.


Trotec unterstützt mit Lasergravuren

Mit rund 400 lasergravierten Weingläsern leistete Trotec Österreich auch dieses Jahr wieder seinen Beitrag zur Eferdinger Kellerroas und unterstützt somit seit 10 Jahren das regionale Sozialprojekt. Mit großer Freunde hat das gesamte Trotec Applikationsteam, unter der Leitung von Sybille Simon, die Lasergravuren der Eintrittsgläser durchgeführt. Diese wurden anschließend an Frau Petra Schweitzer, der Präsidentin des Rotary Clubs Eferding, übergeben.


Weingläser als Erfolgsgeschichte

"Die mittels Laser gravierten Gläser – welche jährlich bei der Kellerroas erworben werden können – zählen schon bei vielen Besuchern als Sammelobjekt", so Schweitzer. Auch Andreas Penz, Geschäftsleiter der Trotec Laser GmbH, freut sich über die jahrelange Zusammenarbeit mit den Veranstaltern und darüber hinaus, einen wesentlichen Beitrag zur Förderung von Sozialprojekten der Region zu leisten. Zu Recht, denn im Rahmen dieser Aktion wurden bisher nicht nur 4000 Gläser graviert, sondern auch ca. 100.000 Euro (!) gesammelt.


Interesse an der Lasergravur von Glas?

Wenn Sie mehr zur Lasergravur von Gläsern wissen wollen, dann schicken Sie uns doch Ihre Anfrage. Unsere Experten beraten Sie gerne!

Senden Sie uns Ihre Anfrage