Wall decoration

Kreative Wanddekoration aus Lasermaterialien

In dieser Laser-Anleitung präsentieren wir Ihnen in einfachen Schritten, wie Sie aus verschiedenen Trotec Lasermaterialien eine tolle Wanddeko zaubern können.


Vorbereitung

Verwendete Lasermaschine:

  • Speedy Lasergravierer 360, 80 Watt
  • 2" Linse
  • Vakuumtisch mit Acrylgitterauflage und Wabenschneidauflage

Sie können diese Wanddekoration auch mit allen anderen Lasergraviermaschinen der Trotec Speedy Serie produzieren.

Tipp:

Durch das große Farb- und Materialsortiment von Trotec können Sie auch alternative Farbkombinationen nach Ihren Vorstellungen wählen.


Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1: Druck- und Laservorlage importieren

Weiter unten finden Sie eine Beispielgrafik zum kostenlosen Download. Adaptieren Sie diese noch gerne nach Wunsch. Senden Sie dann die jeweiligen Grafiken für die TroGlass Materialien mit folgenden Lasereinstellungen an den Laser. Die Zuordnung der Teile zu den richtigen Farben finden Sie auch in unserer Download-Datei.

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Vektor Job 1000 dpi Keine
Rasterung Andere
Farbe Optimierte Geometrien

Schritt 2: TroGlass-Materialien schneiden

Legen Sie eine TroGlass Acrylplatte auf die Acrylgitterauflage in Ihren Laser ein und schneiden Sie die Einzelteile aus. Gehen Sie mit den restlichen TroGlass Materialien ebenso vor. Die Schutzfolie können Sie beim Laserschneiden auf den Materialien haften lassen. Damit Sie später nicht alle Einzelteile separat abziehen müssen, können Sie diese natürlich auch schon davor entfernen. Die angeführten Parameter können je nach verwendeter Lasermaschine und verfügbarer Laserleistung abweichen:

Farbe Prozess Leistung (%) Geschwindigkeit (%) ppi/Hz
Rot Schneiden CO2 100 0,9 1000
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
1 Ein - -

Hinweis:

Für die ganz großen Trägerplatten haben wir einen SP500 Laser Cutter aus der Trotec Flachbettlaser-Serie verwendet, da der Speedy 360 für die großformatige Wanddekoration zuwenig Platz bot. Wenn Sie keine so große Arbeitsfläche zur Verfügung haben, können Sie alternativ eine schlichte Kreisform als Trägerplatte ausschneiden oder die gesamte Grafik einfach verkleinern.


Schritt 3: Grafik "TroLase Foil"

Die zwei Halbkreise aus der Laserfolie TroLase Foil dienen als vollflächiger Untergrund, auf die wir anschließend die Einzelteile der anderen Lasermaterialien kleben. Verwenden Sie folgende Lasereinstellungen für den Halbkreis:

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Vektor Job 1000 dpi Keine
Rasterung Andere
Farbe Optimierte Geometrien

Schritt 4: TroLase Foil laserschneiden

Legen Sie die TroLase Foil Folie auf die Acrylgitterauflage und schneiden Sie den Halbkreis mit folgenden Parametern aus. Sie benötigen zwei Stück dieser Halbkreise.

Farbe Prozess Leistung (%) Geschwindigkeit (%) ppi/Hz
Rot Schneiden CO2 40 2 1000
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
1 Ein - -

Schritt 5: Grafik "MDF" und "Vollholz Ahorn"

Nun übermitteln Sie die Grafiken für das MDF und das Ahorn Vollholz mit folgenden Einstellungen an Ihre Lasergraviermaschine:

Prozessart Auflösung Schneidlinie
Vektor Job 1000 dpi Keine
Rasterung Andere
Farbe Optimierte Geometrien

Schritt 6: Vollholz laserschneiden

Tauschen Sie nun die Acrylgitterauflage gegen die Wabenschneidauflage in Ihrem Trotec Laser und schneiden Sie die Teile aus Vollholz Ahorn mit folgenden Laserparametern aus:

Farbe Prozess Leistung (%) Geschwindigkeit (%) ppi/Hz
Rot Schneiden  CO2 100 1,4 1000
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
1 Ein - -

Tipp:

Für eine saubere Schnittkante verwenden Sie bei Vollholz und MDF die kleine Düse und - sofern möglich - viel Druckluft.


Schritt 7: MDF schneiden

Legen Sie die MDF-Platte in Ihre Lasermaschine und schneiden Sie auch hier die Einzelteile mit folgenden Laserparametern volltständig aus:

Farbe Prozess Leistung (%) Geschwindigkeit (%) ppi/Hz
Rot Schneiden CO2 90 0,4 1000
Durchgänge Zublasung Z-Offset Erweitert
1 Ein - -

Schritt 8: Zusammenbau

Der aufwändigste Teil dieses Lasermusters ist bestimmt der Zusammenbau.

Zuerst verkleben Sie die beiden großen, sternförmigen Trägerplatten rückseitig mit dem Kreis aus TroGlass Satins schwarz miteinander. Achten Sie dabei bitte auf einen sauberen Abschluss der beiden großen Acrylglasplatten. Drehen Sie die nun die Deko um und entfernen Sie die Schutzfolie, sofern diese noch vorhanden ist. Kleben Sie schließlich die beiden Halbkreise aus weißer TroLase Foil Folie auf.

Nehmen Sie sich nun genügend Zeit um die verschiedenen Einzelteile aufzulegen und anschließend zu verkleben. Sehr hilfreich dabei ist, wenn man ein Abbild der fertigen Grafik als Anhaltspunkt vorliegen hat. Sie finden diese in unseren bereitgestellten Download-Unterlagen.

Wenn alles verklebt ist, fixieren Sie die bunte Wanddekoration mittels Wandabstandshaltern.


Weitere Anregungen

  • Sie könnten die Wanddekoration z.B. als Uhr benutzen, indem Sie mittig ein Loch aussparen und von hinten ein Uhrwerk einsetzen.
  • Durch Kombinationen anderer TroGlass Farben oder Holzsorten gestalten Sie spielend eine passende Deko-Variante für Büros, Vereinsheime, Wohnzimmer usw.
  • Verwenden Sie statt der weißen TroLase Foil eine Spiegelfolie aus dem TroLase Thins Sortiment. So ergeben sich spiegelnde Teilflächen, die einen tollen Effekt entstehen lassen.


Trotec Produkt Empfehlung